Kita Juri Gagarin: Danke für die Unterstützung

Kita Juri Gagarin: Danke für die Unterstützung
Die Leiterin der Kita Juri Gagarin, Ulrike Werner (3.v.r.) und Erzieherin Ina Hornfeck (2.v.r.) bedanken sich bei Tony Eckert (4.v.r.), Wendy Meßner (l.) und Carsten Reimann für die tatkräftige Unterstützung. Die Kinder Jule (r.), Lara (2.v.l.) und Lyam freuen sich über den neu renovierten Raum.

Die Leiterin der Kita Juri Gagarin, Ulrike Werner, bedankt sich bei Eltern für die aktive Unterstützung einer Maßnahme

GREIZ. Wenn in diesen Tagen der Vorraum der Bärchen-Gruppe mit neuem Fußboden und frisch renovierten Wänden erstrahlt, ist das einer Aktion von Eltern zu verdanken, denen es besonders wichtig ist, dass es ihre Kinder in der Einrichtung so richtig schön haben. „Dieser Raum war noch mit Fußbodenfliesen ausgestattet“, wie Ulrike Werner, die Leiterin der Kita „Juri Gagarin“ an die fast vierzigjährige Geschichte des Reißberg-Kindergartens erinnert.
Auch die Sicherheit für die Kinder war durch den mitunter glatten Boden nicht gegeben. Beim kürzlich anberaumten Elternabend stand dieses Thema dann auf der Tagesordnung und stieß bei einigen Eltern sofort auf offene Ohren.
Vati Carsten Reimann, der selbständig eine Bodenleger-Firma betreibt, sponserte nicht nur das Material, das er mit Kosten von rund 1700 Euro beziffert, sondern verlegte es auch auf dem etwa 50 Quadratmeter großen Areal. „Dieses Natur-Linoleum ist ein hochwertiger, strapazierfähiger und vor allem rutschhemmender Boden“, erklärt dazu der Fachmann.
Seine Partnerin, Wendy Meßner sammelte indes Sponsorengelder für den Kauf von Farbe.
Vati Tony Eckert renovierte den gesamten Garerobenraum, der jetzt in hellen, freundlichen Farben glänzt.
„Ich möchte mich von ganzem Herzen für dieses ehrenamtliche Engagement bedanken“, so Ulrike Werner am Mittwochnachmittag, als sie sich gemeinsam mit Erzieherin Ina Hornfeck sowie den Kindern Lyam, Jule und Lara bei den fleißigen Eltern bedankte.
Eine selbst gefertigte Grußkarte und ein kleines Präsent überreichten die Leiterin und die Kleinen an Herrn Reimann, Frau Meßner und Herrn Eckert.
„Wir haben es für unsere Kinder gemacht“, betonten die Eltern, die damit aber auch eine kleine Initialzündung auslösen wollen, sich in das Alltagsleben der Jungen und Mädchen der Kita aktiv einzubringen.

An der Renovierungsaktion waren beteiligt:
Tony Eckert (Renovierung)
Carsten Reimann (Sponsoring und Verlegen des Fußbodens) Firma: Ihr Bodenleger
Wendy Meßner (Akquise von Sponsorengeldern)

sowie
Teppich-Studio Scheler GmbH , Greiz
Gräser Fußbodenbau, Zwickau
Herr David Senf
Klempnerei Malz, Greiz-Raasdorf
Garten-und Landschaftsbau André Matzke, Greiz-Raasdorf
Bautischlerei Machold, Greiz

Antje-Gesine Marsch @12.01.2017