Sommerfest in Greiz-Moschwitz

Männerballett tanzt sich in die Herzen der Zuschauer
Langenbernsdorfer begeistern die Besucher des 16. Moschwitzer Sommerfestes

GREIZ-MOSCHWITZ. Ausgerechnet am Freitagabend, als die Zeit für den Fackelumzug des Moschwitzer Sommerfestes gekommen war, öffnete der Himmel seine Schleusen, so dass der erste Höhepunkt buchstäblich ins Wasser gefallen ist.
Regen störte die Skatspieler, 23 waren zum Turnier gekommen, indes überhaupt nicht, saßen sie doch im Spartenheim der Moschwitzer Geflügelzüchter. Sieger wurde Klaus Müller aus Arnsgrün mit 3022 Punkten. Auch die Jugend ließ sich vom Wetter nicht abschrecken und tanzte bis spät in die Nacht zur Musik von DJ Bert im großen Festzelt.
Der Familiennachmittag am Sonnabend wurde ein voller Erfolg. Die Kinder waren begeistert beim Seifenblasen-Spielplatz, bei dem eine Seifenblase von einem Meter Durchmesser entstand. Dazu wurden Luftballons modelliert sowie bei Hüpfburg und Torwandschießen konnten sich die Kinder austoben. Doch noch besser war die Kastenrollbahn. Die war ständig dicht umlagert und wurde bis in die späten Abendstunden genutzt. Hanno Kober und sein Ponygespann kutschierten die Gäste durch den Greizer Ortsteil, wobei sich dieses Vergnügen auch eine Hochzeitsgesellschaft nicht entgehen ließ.
Gegen Abend füllte sich das große Festzelt und als das Langenbernsdorfer Männerballett begann, da bebten die Zeltwände, so sehr brachten die »Grazien« die Zuschauer zum Lachen. Ob beim wilden Cancan, als leicht vertrottelter Blumenmann oder Wildecker Herzbuben. Und das ging dann weiter bis weit nach Mitternacht, wobei auch getanzt wurde.
Am Sonntag gab es dann der Frühschoppen. Sonntagnachmittag traf man sich schließlich erneut zum Familiennachmittag im Festzelt, wobei nun die Kinder des Moschwitzer Kindergartens ihren großen Auftritt hatten. Sie zeigten, was sie so alles im Kindergarten gelernt haben.
Es war ein Moschwitzer Sommerfest es wurde bereits zum 16. Mal gefeiert , das zwar nicht die Kirmes im Dorf ersetzt, sich aber fest etabliert hat. Und es war einmal mehr ein gelungenes Fest der Moschwitzer Vereine, der Feuerwehr Moschwitz nebst Feuerwehrverein, des Moschwitzer Turnvereins 1886 e.V. sowie des Geflügelzüchtervereins Moschwitz, unter der Schirmherrschaft des Ortsteilrates Moschwitz mit Ortsteilbürgermeister Dieter Kießling.
Die Veranstalter des Moschwitzer Sommerfestes bedanken sich bei allen Helfern, die mit ihrem Engagement dieses Fest zum Erfolg führten.

Peter Reichardt @25.08.2012
[nggallery id=618]

Von Peter Reichardt

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.