32. Oldtimertreffen des MC Greiz

Zirka einhundert Oldtimerfreunde nahmen an der 32. Ausfahrt des Motorsportclubs Greiz e.V. teil, die quer durch das Vogtland führte.
Zirka einhundert Oldtimerfreunde nahmen an der 32. Ausfahrt des Motorsportclubs Greiz e.V. teil, die quer durch das Vogtland führte.

Rund einhundert Teilnehmer konnte der MC Greiz beim 32. Oldtimertreffen verbuchen

GREIZ. Am Samstag veranstaltete der MC Greiz e.V. im ADAC sein 32. Oldtimertreffen auf dem Obergrochlitzer Flugplatz. Ab 9 Uhr reisten die Teilnehmer auf ihren zwei-, drei-, und vierrädrigen Oldtimern an und nach der Fahrerbesprechung gingen um 10 Uhr die Fahrzeuge auf die Strecke.

Zum Fest in Schönbach musste jeder Teilnehmer eine Schätzaufgabe absolvieren. Dabei musste das Gewicht eines Kolbens ermittelt werden, wie Claudia Proft vom MC Greiz mitteilte.

Der Motorsportclub Greiz bedankt sich beim Luftsportverein für die Bereitstellung des Platzes und die gute Zusammenarbeit, betont Organisator Thomas Proft.

Service:

Die 1. Plätze der Ostthüringer Oldtimermeisterschaft 2019:
Klasse 1: Marko Jacob, Schöneck, D-Rad R 04
Klasse 2: Manfred Grüner, Zeulenroda, MZ ES 175
Klasse 3: Karl Heinz Köhler, Frohburg, MZ ES 150
Klasse 4: Jens Rüdiger, Neustadt/Orla, Simson S50 B23
Klasse 5: Uwe Kleinstäuber, Gera, Opel Olympia
Klasse 6: Dieter Schnake, Unterwellenborn, DKW F94
Klasse 7:Benjamin Sänger, Gera, VW 1600
Klasse 8:David Pfeil, Niederndorf, Trabant 601

Die ältesten Teilnehmer waren Manfred Engelhardt aus Neukirchen und der Greizer Eberhard Meisel.
Die ältesten Fahrzeuge präsentierten Dieter Lorenz (BMW 303, Baujahr 1933) und Marko Jakob (D-Rad R04, Baujahr 1924)
Die weiteste Anreise hatten Marcus Hertzsch und Karlheinz Köhler aus Frohburg.

Rainer Marsch @15.07.2019