Hammer! Spendensaldo aktuell fast 10.000 Euro! Danke!

Spendensaldo aktuell fast 10.000 Euro
Es geht um Geld

Weitere Spendenzusagen führen zum knacken« der magischen Grenze von 10.000 Euro
GREIZ. Die Hilfsbereitschaft für die vom Hochwasser betroffenen Greizerinnen und Greizer ist überwältigend. Man kann den Spenderinnen und Spendern gar nicht oft genug danken! Nie im Leben hätte die in Gründung befindliche Bürgerstiftung Greiz damit gerechnet, ein Spendenaufkommen von 9.886,72 Euro (Stand 24.06.2013) generieren zu können. Und die 10.000-er Marke wird definitiv geknackt, denn es liegen bereits weitere Spendenzusagen vor. So hat Silvio Heyer, Filialdirektor der Commerzbank Greiz, ebenfalls eine großzügige Spende der Commerzbank zugesagt. Auch wenn es angesichts der enormen Schäden für die Betroffenen im Einzelfall sicher immer zu wenig sein wird, so hilft doch jeder Euro beim Wiederaufbau von Geschäften und persönlichen Existenzen!

Allein Zielspende von 1.000 Euro für Kindergarten Käte Duncker« in Greiz-Aubachtal.
Besonders betroffen macht die Spenderinnen und Spender offenbar, dass auch Kinder unter dem Hochwasser zu leiden hatten. Die in Mitleidenschaft gezogene Kindertagesstätte (KiTa) Käte Duncker« gegenüber dem Sommerbad in Greiz-Aubachtal erfuhr nicht nur unmittelbar nach dem Hochwasser eine Welle der Hilfsbereitschaft. Sondern auch jetzt kann sie auf Hilfe aus dem gesamten Bundesgebiet zählen. Ein Zahnarzt (von dem uns leider die notwendigen Daten für die Spendenquittung noch fehlen) hat der Bürgerstiftung Greiz i.G. genau 1.000,00 Euro überwiesen mit der Maßgabe, dass diese der KiTa zugute kommen. Eine Fan- Gruppe hat uns ebenfalls eine Spende zugunsten der Knirpse dieser KiTa avisiert. Wir haben dazu Kontakt mit der Koordinatorin aus Schleswig-Holstein (!), mehr wird aber noch nicht verraten. Diese Spende kommt zustande, weil sich dies ein Sänger statt Geburtstagsgeschenke gewünscht hat.

Eine Bitte: Zielspenden bitte separat melden, nicht auf der Überweisung angeben!
Zum Thema Zielspende« hat uns die Bürgerstiftung Dresden darauf aufmerksam gemacht, dass künftig auf den Überweisungen keine genauen Empfängern angegeben werden sollen, um die steuerliche Abzugsfähigkeit sicherzustellen. O.K., damit haben auch wir wieder etwas dazu gelernt und müssen insofern einen unserer letzten Beiträge korrigieren. Wenn Sie also einem bestimmten Empfänger eine Zielspende« zukommen lassen wollen, überweisen Sie den Betrag auf das Spendenkonto

Empfänger: Bürgerstiftung Dresden
Konto-Nr. 0143013011
Bankleitzahl 85080000
Stichwort: Hochwasserhilfe Greiz«.

Empfänger von Zielspenden können Sie uns entweder per E-Mail (vgl. Impressum) oder direkt über unser Kontaktformular (bitte nicht auf der Überweisung!) angeben. Bitte geben Sie für die Spendenbescheinigungen auch Ihre Anschrift an (bleibt vertraulich). Sofern nicht anders gewünscht, veröffentlichen wir die Spenderinnen und Spender in unserer Spenderliste (vgl. Ihr Engagement«). Die erste Zielspende übergeben wir immer öffentlichkeitswirksam, d.h. mit Berichterstattung hier auf unserer Website und ggf. in den Medien. Nachfolgende Zielspenden für den gleichen Empfänger werden dann auflaufend einmal wöchentlich direkt überwiesen, jedoch berichten wir sporadisch über diese Entwicklung. Neben dem Greizer Schuhgeschäft von Maria Trillitzsch und dem Möbel-Geschäft von Steffen Paschke hat auch die ebenfalls in der Brückenstraße befindliche Buchhandlung Annelie Jäkel schon Zielspenden erhalten. Letztere sogar wiederholt, was für das Leseland Deutschland spricht.

Spendenanträge ausgereicht, Rücklauf bleibt schleppend
Am vergangenen Wochenende waren die Koordinatoren der Bürgerstiftung Greiz i.G. bei Betroffenen unterwegs, um die leider unvermeidlichen Spendenanträge zu verteilen. Der Rücklauf gestaltet sich aktuell ein bisschen schleppend. Sicher, für die Betroffenen gibt es viel zu tun und Schreibarbeit ist generell lästig. Da wir aber mit fremden Geld, nämlich dem der Spenderinnen und Spender, arbeiten, müssen wir darauf achten, dass alles korrekt und nachprüfbar bearbeitet wird. Wir haben versucht, die Bürokratie« auf ein Minimum zu reduzieren, d.h. die Anträge umfassen lediglich zwei bzw. drei Seiten (privat/selbständig). Wir bitten die Betroffenen, sich mit uns in Verbindung zu setzen (Kontaktdaten vgl. Impressum). Gern helfen wir dabei, dass die Solidarität der Spender bei Ihnen ankommt. Denn hier handelt es sich um Hilfe von Bürgern für Bürger, die von Herzen kommt.

BS Greiz @26.06.2013

1 Kommentar zu Hammer! Spendensaldo aktuell fast 10.000 Euro! Danke!

Kommentare sind deaktiviert.