FC Greiz I

Fussball
Fussball

Vorbereitung Landeskalssen Saison 2019/ 2020

Auf dem Tempelwald ist man sich den höheren Anforderungen in der kommenden Spielzeit voll bewusst. Um diesen zu genügen und den angestrebten Klassenerhalt bereits frühzeitig sicher zu stellen, haben Trainer Donath und sein Team dafür sehr frühzeitig die erforderlichen Maßnahmen ergriffen. So wird der Trainingsumfang erhöht, die Trainingsteilnahme aller Spieler eingefordert und nicht zuletzt hat man sich hochkarätige Testspielgegner im Zuge der Saisonvorbereitung ausgesucht.

SC Syrau 1919- 1. FC Greiz I

Die erste Härteprüfung haben die Tempelwälder bereits kurz nach dem Trainingsauftakt zu bestehen. Gegner ist kein geringerer als der frischgebackene Vogtlandmeister und Aufsteiger in die Landesklasse- der SC Syrau 1919. Der Verein zählt mit seinen über 460 Mitgliedern zu den Schwergewichten im Vogtland. In einem Herzschlagfinale konnte man am letzten Spieltag mit einem 5:4 Heimerfolg über Fortuna Plauen die Meisterschaft perfekt machen. Genau der richtige Erfolg zur richtigen Zeit, denn im Juni beging man das 100- jährige Vereinsjubiläum. Höhepunkt der Feierlichkeiten war zweifelsfrei das Spiel gegen Zweitligist FC Erzgebirge Aue. Hier verkaufte man sich extrem teuer, denn Sachsens erfolgreichster Zweitligamannschaft gelang „nur“ ein 4:0 Sieg.
Die Greizer sind also nur Außenseiter wobei das Spiel in erster Linie dazu dient, sich wieder zusammenzufinden und erste Aufschlüsse zur neunen Formation zu bekommen.

13.07.2019, 15.00 Uhr Syrau

FC Greiz – SV Coschütz

Gegen Coschütz sollten die Greizer mehr Spielraum für Experimente bekommen. Die Gäste spielten eine sehr durchwachsene Saison und zählen zum Kreis der Enttäuschten. Trotz des vollkommen unerwarteten 3:1 Heimsieges im letzten Punktspiel gegen Grünbach Falkenstein war der Abstieg aus der Kreisliga nicht mehr abzuwenden. Eine löchrige Abwehr und mangelnde Durchschlagskraft im Angriff (Torverhältnis 36:75) waren die Hauptursachen für das schlechte Abschneiden. Für das Donath Team bietet dieser Test eine gute Möglichkeit, Alternativen sowohl hinsichtlich der Aufstellung wie aber auch im taktischen Bereich zu testen.

18.07.2019, 18.30 Uhr Tempelwald

20.07. Stadtmeisterschaft

FSV Treuen- 1 FC Greiz I

Richtig anspruchsvoll ist der nächste Testspielgegner, Landesklassenvertreter Treuen. Auch wenn die Treuener im hinteren Drittel der Tabelle einkamen, bedarf es einer gehörigen Spielstärke, wenn man sich im Nachbarland Sachsen in der Landesklasse behaupten kann. Zum Saisonschluss gab es eine 0:2 Heimniederlage gegen den Tabellenersten Rabenstein. Glücklichster Mann an diesem Tag war der Schatzmeister der Treuener, denn die Gäste reisten mit Fanbussen an und schraubten damit die Besucherzahl auf über 200! Einen Tag nach der kräftezehrenden Stadtmeisterschaft also ein echter Prüfstein für das Donath Team und ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Gegner in der Landesklassensaison.
21.07.2019, 15.00 Uhr Treuen

FC Greiz I- FC Thüringen Weida

Mit Weida hat man sich zum Abschluss der Vorbereitung noch ein besonderes Schmankerl eingeladen. Der Landesligist beendete die Saison auf einem ansprechenden 13. Tabellenplatz- zwölf Punkte vor dem ersten Absteiger. Für die kommende Saison rechnet man sich unterhalb der Osterburg eine ähnliche Platzierung aus und bastelt deswegen schon intensiv am neuen Kader. Rico Pellmann, der als Cheftrainer in seine erste volle Saison startet, darf gleich vier neue, junge und erfolgshungrige Akteure begrüßen. Zausch (JFC Gera), Schnelle (Schmölln), Hodek (Rudolstadt und Günnel (Lok Zwickau) werden die Weid’schen verstärken. Für Greiz geht es hier vor allem darum, einen Vorgeschmack auf die spielstarken Vertreter der neuen Liga zu bekommen. Denn das dürfte wohl der größte Unterschied zu den vergangenen Saisons sein, als man sich vielfach Fußballkampf als – Spiel gegenübersah.

24.07.2019, 19.00 Uhr Tempelwald