Werbeanzeigen

Weihnachtsmärkte in der Region

Greizer Händlerweihnacht mit vielfältigem Programm
Viel Betrieb auf dem Greizer Weihnachtsmarkt.

An den Adventswochenenden laden viele Weihnachtsmärkte in der Region zum Bummeln ein

GREIZ. In vielen Städten der Region finden derzeit bereits die Weihnachtsmärkte statt. Hier eine Auflistung der bereits geöffneten und der kommenden:

Weihnachtsmarkt in Zwickau
seit 27.11.-23.12.2018
Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10 – 20 Uhr
Freitag bis Samstag 10 – 21 Uhr
Sonntag 11 – 20 Uhr
Seien Sie herzlich Willkommen auf dem Zwickauer Weihnachtsmarkt, einem der schönsten in ganz Deutschland! Inmitten der Altstadt gelegen und umrahmt von alten Giebeln, öffnet am 27. November der wunderschöne Zwickauer Weihnachtsmarkt. Eine Vielzahl romantisch dekorierter Hütten laden zum Stöbern und Entdecken ein. Fast 140 Händler, Handwerker, Künstler und Gastronomen bieten eine bunte Vielfalt an weihnachtlicher Dekoration, regionalem Kunsthandwerk sowie vielerlei kulinarischer Schlemmereien verschiedener Länder an. Genießen Sie bei selbstgemachter Feuerzangenbowle oder einem fruchtigen Glühwein die gemütliche Adventszeit in Zwickau. Festlich beleuchtete Märchenhütten präsentieren sich entlang der Münzstraße und nehmen Sie mit auf eine zauberhafte Reise durch die fantasievolle Märchenwelt.Der Domhof strahlt in diesem Jahr erstmals in ganz neuem Glanz und lädt mit seinen vielfältigen Angeboten insbesondere Kinder und Familien zum historisch-gemütlichen Weihnachtsmarktbummel ein. Ein täglich wechselndes Bühnenprogramm, Kreativangebote, wie Kerzen verzieren, Filzen, Porzellanmalen oder Kinderbacken sind nur einige der Highlights im Domhof. Den Höhepunkt bildet am dritten Adventswochenende, am 15.12.2018 die Zwickauer Bergparade. Anlässlich der 900 Jahrfeier und getreu bergmännischer Traditionspflege marschieren um 14 Uhr über 500 Habitträger in die Innenstadt, vereinen sich erstmals auf dem Platz der deutschen Einheit und laden dort zu einem besonderen Konzerterlebnis ein.
Ausgewählte Angebote/ Händler 2018

  • Kinderbackstube
  • Met- und Metspezialitäten
  • Porzellanmalerei
  • französische Süßspeisen
  • Kerzenziehen
  • über offenem Feuer geräucherte Lachsspezialitäten
  • Kunst & Schmuck aus Holz
  • Baumstriezel aus Thüringen
  • Filzwerkstatt
  • Schnitzereien und Schauvorführungen
  • Käsefondue

Zeulenrodaer Weihnachtsmarkt
Samstag, 08.12.2018
Sonntag, 09.12.2018
Der Markt mit dem klassizistischen Rathaus bietet besonders zur Weihnachtszeit einen einzigartigen Anblick. Jedes Jahr am 2. Adventswochenende findet in Mitten dieser Kulisse der Zeulenrodaer Weihnachtsmarkt statt. Neben Jahreszeittypischen Getränken und Speisen bieten auch verschiedene Händler ihre Waren an.

Hofer Weihnachtsmarkt 2018
Hof/S. Der Weihnachtsmarkt in Hof erwartet auch in diesem Jahr vom 26.11. bis zum 23.12. wieder viele Besucher. Umrahmt von einer stimmungsvollen Straßenbeleuchtung zieht sich der Markt von der Marienkirche bis zum Kugelbrunnen durch die Fußgängerzone der Hofer Altstadt. In den zahlreichen, weihnachtlich geschmückten Hütten werden Geschenkartikel, Christbaumschmuck, Kunsthandwerk und weiteres mehr angeboten. Verschiedene kulinarische Spezialitäten runden das Angebot zum Hofer Weihnachtsmarkt ab. Natürlich darf dabei die 9 Meter hohe „Glühwein-Pyramide“, sowie die urgemütliche „Feuerzangenbowle-Hütte“ am Eingang Marienkirche nicht fehlen. Auf der „Weihnachtsmarkt-Bühne“ vor dem Kaufhof wird täglich nachmittags ein attraktives Programm für Kinder und abends musikalische Darbietungen geboten. Die Kinder dürfen sich außerdem auf ein Kinderkarussell, eine Eisenbahn und die sprechenden Märchenhütten freuen. Genießen Sie in der urgemütlichen „Skihütte“ auf dem Oberen Torplatz eine erstklassige Auswahl an Speisen und Getränken. Musikalische Unterhaltung sorgt dafür, daß jeden Abend „Hütten-Party“ angesagt ist. An den Wochenenden fährt an den Nachmittagen eine weihnachtlich geschmückte Kutsche die Besucher durch die Innenstadt. Und abends wird das Christkind den Hofer Weihnachtsmarkt besuchen.
Der Hofer Weihnachtsmarkt 2018 wird am Freitag, 30.11. offiziell eröffnet. Nach einer ökumenischen Andacht in der St. Marienkirche um 16.30 Uhr wird er gegen 17.00 Uhr auf der Treppe der Marienkirche von Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner mit Unterstützung der Dekane Saalfrank und Fiedler und dem Christkind und dem Nikolaus offiziell eröffnet.
Die weiteren Höhepunkte des diesjährigen Rahmen-Programmes sind: am 2.12. wird es eine „Wintermärchen-Performance“ (einen Stelzen-Walkact mit Bodenläufer) geben. Am 8.12. werden abends die Krampusse „Grölldeifl“ den Markt unsicher machen. Am Samstag, 9.12. werden ab 11.00 Uhr Rentiere vor der Marienkirche stehen und am Sonntag, 16.12. werden zwei Künstler vor der Marienkirche wieder ein Kunstwerk aus Eis schnitzen.

Geraer Märchenmarkt
Gera. Der Geraer Märchenmarkt wurde am Donnerstag, den 29. November, um 17 Uhr, von Oberbürgermeister Julian Vonarb vom Balkon des Rathausturmes eröffnet. Eingeleitet wird die Eröffnungszeremonie mit dem Glockenspiel vom Rathausturm und weihnachtlicher Bläsermusik. Dann entfaltet sich über dem Marktplatz ein wahrhaftiger Märchenzauber mit einer Licht-Laser-Show. Der Rathausturm und die Lichterfee werden gemeinsam das Märchen „Die Goldene Gans“ erzählen. Dem Markt gibt der festlich beleuchtete Tannenbaum einen besonderen Glanz. Zum Abschluss ist auch in diesem Jahr wieder ein buntes Feuerwerk geplant.
Nicht umsonst wurde der Geraer Märchenmarkt schon mehrfach ausgezeichnet, zählt somit zu den schönsten Weihnachtsmärkten des Landes. RTL hat den Geraer Märchenmarkt auf Platz 1 der TOP 10 der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gekürt. Auch GEO.de hat ihn in die Top-Ten der Weihnachtsmärkte in Deutschland aufgenommen. Im Wettbewerb von „Best Christmas City“ wurde der Geraer Märchenmarkt auf Platz 5 gewählt.
Vom 29. November bis 23. Dezember, einen Tag vor Weihnachten, erwartet die Besucher täglich von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr, in der Innenstadt ein märchenhaftes Treiben, bei dem die 38 lebensgroßen, handgefertigten und liebevoll gestalteten Märchenfiguren wieder im Mittelpunkt stehen.
An den über 90 festlich dekorierten Ständen werden viele weihnachtliche Waren, darunter Kunsthandwerk, Thüringer Spezialitäten, internationale Leckereien und Glühwein angeboten. Ebenso gibt es süßen Honig aus Finnland, original erzgebirgische Holzkunst sowie Korbwaren, Kerzen und Keramik, die zu bewundern und zu erwerben sind. In diesem Jahr öffnet auch wieder ein „Bäckerzelt“, in dem täglich ab 10 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsbacken eingeladen wird. An den Wochenenden wird es ein buntes musikalisches Angebot von Rock, über Folk bis zu Schlagern auf der Märchenmarktbühne geben. Die kleinen Gäste können sich auf tolle Kinderprogramme freuen. Der traditionelle Wichtelumzug führt am 6. Dezember ab 17 Uhr alle Gäste von der Eisbahn durch die Innenstadt und wieder zurück. Natürlich hat der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr wieder zur täglichen Sprechstunde um 16 Uhr ein offenes Ohr für die Wünsche der kleinen Besucher.
Eine Echteisbahn und ein Winterdorf vor dem KuK gehören ebenfalls zum umfangreichen Angebot. Nach dem großartigen Erfolg im Jahr 2017 ist es gelungen, für den Zeitraum vom 16. November bis 31. Dezember wieder eine Natureisbahn nach Gera zu holen. Damit will die Stadt den Wünschen vieler Bürger und Gäste Geras gerecht werden und ein zusätzliches und der Jahreszeit gemäßes Angebot für Sport und Freizeit zu schaffen. Die Eisbahn befindet sich auf der Eventfläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum in direkter Nachbarschaft zum Winterdorf. Sie ist 20 x 30 Meter groß und bietet nicht nur die Möglichkeit zum Eislaufen. Auch das beliebte Eisstockschießen gehört dazu. Geöffnet ist die Eisbahn Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr. Damit wird sich die Attraktivität des Marktes weiter spürbar erhöhen. Die Betreiber der Eisbahn bieten allen Schulen und Vorschuleinrichtungen von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr die Bahn zur Sondernutzungen an. Anmeldungen unter E- Mail: winterdorfgera-eisbahn@web.de, Telefon: 0171 / 195 93 62. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden (Ansprechpartnerin Frau Schneider)
Service:
seit 29.11. bis 23.12.2018 – bitte Tagesprogramm beachten!

Weihnachtsmarkt im fürstlich vogtländischen Greiz
12.12.bis 16.12.2018
Vom 12.12. bis 16.12. laden liebevoll gestaltete Stände zum Bummeln, Kaufen und Verweilen ein, Holzfiguren, Weihnachtspyramide, Tannengrün und Lichterglanz versprühen eine heimelige Atmosphäre. Rund um die Stadtkirche St. Marien, das Untere Schloss, den Röhrenbrunnen, Kronentor, das ehemalige Lyzeum und Alter Wache wird es verführerisch nach, süßen Leckereien, Thüringer Grillspezialitäten und allerlei Köstlichkeiten durften. Und auch der beliebte Glühweinstand von der Mosel ist wieder vor Ort. Weihnachtsmannsprechstunde, liebevoll einstudierte Bühnenauftritte von den jüngsten Greizern, Ponyreiten, weihnachtliche Livemusik, Fürstenweihnacht und Glückssterngewinnspiel sind nur einige Programmpunkte. Genießen Sie entspannte Stunden mit der Familie, Freunden und Bekannten und stimmen Sie sich auf ruhige und besinnliche Weihnachtstage mit einem Besuch des Greizer Weihnachtsmarktes ein. Alle Händler und Beteiligten freuen sich auf Ihren Besuch.

Antje-Gesine Marsch @06.12.2018

Werbeanzeigen