Überwältigende Farbenpracht im Fürstlich Greizer Park

Überwältigende Farbenpracht im Fürstlich Greizer Park
Eine Farbenpracht erschließt sich den Besuchern des Fürstlich Greizer Parks mit Blick zum Sommerpalais. Aufnahme von Ende Mai 2016.

Der Monat Mai verabschiedet sich in diesem Jahr im Fürstlich Greizer Park mit ganz besonderer Farbenpracht

GREIZ. Wer in diesen Tagen einen Spaziergang durch den Fürstlich Greizer Park unternimmt, wird das Frühlingserwachen mit allen Sinnen und ganzem Bewusstsein erleben können. Überall grünt und blüht es, die Frühjahrsbepflanzung leuchtet in den herrlichsten Farben. Bei einem ausgedehnten Rundgang durch den wunderschönen Landschaftspark kann man die Seele so richtig baumeln lassen. Fernab des Alltag und doch zentral mitten in der Stadt Greiz gelegen, präsentiert sich die grüne Oase in diesen Tagen von seiner schönsten Seite. Alles ist im Erblühen, Knospen springen, die Wiesen grünen und die Vögel singen mit ihrer schönsten Stimme von den Bäumen herab. Der Blumengarten vor dem Sommerpalais zeigt sich in den schillerndsten Farben – ebenso das Areal des Pleasurgrounds. Auch ein Gang durch das Pinetum – das vor drei Jahren dem Hochwasser besonders zum Opfer fiel und in dem viele Lärchen wegen ihres schlechten Vitalzustandes gefällt werden mussten – lohnt sich. Neue Anpflanzungen kann man ebenso erkennen, wie die altehrwürdigen Gehölze, die schon zu Fürstenzeiten diesen besonderen Parkabschnitt zierten.

Antje-Gesine Marsch @30.05.2016