Sparkasse unterstützt Kunstprojekt zum 30. Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz

30. Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz
Katharina Trautmann mit dem von Prof. Rolf F. Müller gestalteten Plakat vom 1. Kinderfilmfestival „Goldener Spatz“ 1979, Dr. Hendrik Ziegenbein, Christiane Schaller und Uwe Kaiser gemeinsam mit dem Spatz bei der symbolischen Scheckübergabe für das Kunstprojekt zum 30. Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz 2022. (Foto: Sparkasse Gera-Greiz/Uwe Müller)

Mitmach-Aktion der Künstlerin Christiane Schaller baut künstlerische Brücke vom ersten Festival 1979 zum Jubiläum 2022

Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz erlebt im nächsten Jahr seine 30. Auflage. Beim Freundeskreis Goldener Spatz e.V. laufen die Vorbereitungen auf das Jubiläum bereits auf vollen Touren. „Gemeinsam mit der Deutschen Kindermedienstiftung wollen wir den Goldenen Spatz zum Festival in der Innenstadt noch erlebbarer machen“, erklärt Katharina Trautmann. Dazu gehört das Kunstprojekt, das mit der Grafikerin Christiane Schaller aus der Taufe gehoben wurde. „In Erinnerung an den kürzlich verstorbenen ‚Spatzenvater‘ Prof. Rolf F. Müller wollen wir viele Spatzen entstehen lassen“, erzählt die Sprecherin des Freundeskreises. Auf einer großen Leinwand verleihen Festivalgäste und Jurykinder den bereits vorgezeichneten Spatzen ein farbenfreudiges Aussehen und können sich mit ihrer Unterschrift verewigen. Weiterhin gestaltet die Künstlerin Collagen zu den vergangenen Festivals.

Die Sparkasse Gera-Greiz unterstützt dieses Kunstprojekt des Förderkreises Goldener Spatz e.V. mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro. Den symbolischen Scheck übergab Vorstandsvorsitzender Dr. Hendrik Ziegenbein an Katharina Trautmann und Uwe Kaiser. „Unsere Sparkasse gehört zu den langjährigen Förderern des Goldenen Spatz, dessen Geburtsstadt und Heimat Gera ist. Dass das so ist und so bleibt, dafür leisten die Mitglieder des Förderkreises ehrenamtlich eine ideenreiche und engagierte Arbeit“, betont Dr. Ziegenbein.

Das Festival „Goldener Spatz“ erlebte 1979 seine Premiere in Gera und wurde zunächst im zweijährlichen Rhythmus veranstaltet.