Sicherheit über das Leben hinaus

Bestattungsinstitut Weberstraße 21 Greiz
Sven Heisig, Inhaber des gleichnamigen Greizer Bestattungsinstituts

Bestattungsinstitut Weberstraße 21 Greiz empfiehlt Bestattungsvorsorge
GREIZ. Für viele Menschen ist der eigene oder der Tod von Familienangehörigen noch immer ein Tabuthema. Doch sich mit dieser Thematik zu beschäftigen, wenn es einem „gut geht“, empfiehlt der Inhaber des Bestattungsinstitutes Weberstraße 21 Greiz, Sven Heisig. Der Bestatter spricht aus jahrelangen Erfahrungen – seit 1994 leitet er das renommierte Unternehmen, dessen Tradition bis in das Jahr 1893 zurückzuverfolgen ist. Zunächst mit zwei Mitarbeitern führt Sven Heisig mittlerweile drei Filialen – zwei in Greiz und eine in Elsterberg – mit sechs Angestellten. Wer sich bereits heute entscheidet, Vorkehrungen für die eigene Bestattung zu treffen, auch was in finanzieller Hinsicht auf die Angehörigen zukommt, belastet sich mit einer Sorge weniger, wie Sven Heisig ausführt. „Ein offenes Gespräch kann für alle sehr wohltuend sein“, so der Bestatter. Die Wünsche zur Form der Beisetzung, ob Trauerfeierlichkeiten stattfinden sollen oder wie die eigene Bestattung vollzogen werden soll, werden in einem Vorsorgevertrag schriftlich festgelegt. „Wir unterstützen Sie auch bei der Ausarbeitung der Willenserklärung als Bestattungsvorsorge und garantieren über eine Treuhandstelle, dass dieser Vertrag ausgeführt wird.“

Antje-Gesine Marsch @18.04.2012

1 Kommentar zu Sicherheit über das Leben hinaus

  1. Ein guter Artikel und ein seriöses Unternehmen. Sven hält was er spricht und verspricht.

Kommentare sind deaktiviert.