Bestens ausgerüstet

Drei Greizer Vereine bekamen von Sparkasse Gera-Greiz technische Geräte
Steffen Hönzsch (2.v.r.) und Bürgermeister Gerd Grüner (2.v.l.) übergaben einen Satz Technik an Dagmar Pöhlnad, Monika Springer, Thomas Rödiger und Mara Schnabel Foto: Vs

Drei Greizer Vereine bekamen von Sparkasse Gera-Greiz technische Geräte
GREIZ. Kommunikationstechnik ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Alles läuft elektronisch – vom Briefwechsel über Bankgeschäfte bis hin zu Werbeaktionen. Der Verband für Behinderte Greiz e.V., der Blinden-und Sehbehindertenverband Greiz e.V. sowie die „Herberge“ Greiz-Aubachtal der Volkssolidarität Greiz bekamen am Dienstagnachmittag von Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) und Steffen Höntsch, Leiter Organisationsmanagement der Sparkasse Gera-Greiz einen ganzen Satz Technik übergeben. Rechner, Bildschirme, Scanner, ein Diktiergerät und Drucker können fortan von den Greizer Vereinen genutzt werden. Die Geräte seien zwar nicht fabrikneu, doch noch optimal zu verwenden. Durch die Entwicklung der Technik mache sich gerade im Bankwesen eine stete Aufrüstung der Technik erforderlich, wie auch Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) erklärte. Die Geräte sind getestet und mit entsprechender Software ausgerüstet, betonte dazu Steffen Höntsch. Die Vertreter der Vereine Monika Springer, Thomas Rödiger, Dagmar Pöhland und Mara Schnabel zeigten sich überglücklich; erleichtert doch die neue Technik viele Arbeitsschritte im täglichen Leben. Die Drehstühle, die ebenfalls auf der Wunschliste der Vereine standen, werden auf jeden Fall nachgeliefert, wie das Stadtoberhaupt versprach.

Antje-Gesine Marsch @18.04.2012

1 Kommentar zu Bestens ausgerüstet

  1. Sehr schöne und für die Vereine sicher auch sehr hilfreiche Aktion der Sparkasse Gera-Greiz, die außerordentlich begrüßenswert ist. Frage: Welchen Anteil hat doch gleich der (noch) amtierende Bürgermeister geleistet, dass er sich unbedingt mit auf ´s Bild drängeln musste? Wie war das doch gleich mit „fairen Wahlkampf“ und der „Trennung von Amt und Kandidatur“? Wer selbst solche simplen Wahlversprechen wenige Tage vor der BM- Wahl nicht einhalten kann und Vereine für seinen Wahlkampf missbraucht, ist für mich persönlich unwählbar.

Kommentare sind deaktiviert.