RFV Mohlsdorf: Erneute Herausforderungen

Thüringer Landesmeisterschaft im Ein- und Vierspännerfahren in Mohlsdorf
Thüringer Landesmeisterschaft im Ein- und Vierspännerfahren in Mohlsdorf. hier: Hindernisfahrt

Thüringer Reit- und Fahrverband RFV vergab Landesmeisterschaft 2019 im Vierspännerfahren Großpferd und Pony sowie Einspännerfahren Großpferd

MOHLSDORF/GREIZ. Neues vom Reit- und Fahrverein Mohlsdorf gibt es zu berichten, so jedenfalls nach einem Gespräch in den letzten Tagen mit Hubert Jäschke, dem Vorsitzenden des Vereins. Wenn auch im vergangenen Jahr die Thüringer Landesmeisterschaft im Vierspännerfahren in Mohlsdorf durch widrige Umstände der unterschiedlichsten Art ausgefallen sind, so hat sich der Thüringer Reit- und Fahrverband erneut dazu entschieden, die Thüringer Landesmeisterschaft 2019 im Vierspännerfahren für Großpferd sowie Pony und die Thüringer Landesmeisterschaft 2019 im Einspännerfahren Großpferd an den RFV Mohlsdorf zu vergeben.
Damit hat Hubert Jäschke mit seinen Pferdesportfreunden vom RFV Mohlsdorf eine hochkarätige Landesmeisterschaft erneut auf das Mohlsdorfer Parcoursgelände „Am Ziegengraben” geholt.
Eine Wertschätzung der sportlichen wie auch züchterischen Arbeit der Mohlsdorfer Pferdesportfreunde durch den Thüringer Reit- und Fahrverband, als auch der Pferdesportfreunde in Thüringen und darüber hinaus.
Treten doch regelmäßig auch aus anderen Bundesländern Pferdesportfreunde mit ihren Gespannen in Mohlsdorf an.
Eine Wertschätzung aber auch für die kommunale Hilfe und Unterstützung der Landgemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf, die einen nicht zu unterschätzenden Anteil der Erfolge dieser Wettkämpfe mit initiierte.
Die Pferdesportfreunde der Region sollten sich deshalb den Termin dieser Thüringer Landesmeisterschaft vom 9. bis 11. August 2019 schon jetzt im Terminkalender vormerken.
Natürlich ist bis dahin noch einiges zu tun beim RFV Mohlsdorf, doch dessen Mitglieder haben in einer ihrer letzten Beratungen die feste Versicherung gegeben, ein würdiger Gastgeber dieser Thüringer Landesmeisterschaft 2019 zu sein.
Der Trainingsbetrieb im Verein ist jedenfalls schon auf die kommenden Wettkämpfe ausgerichtet, genau so wie die unterschiedlichen Wettkampfparcoure neu hergerichtet werden.
Natürlich wird auch die züchterische Arbeit auf dem Reit- und Fahrstall Hubert Jäschke Mohlsdorf nicht außer Acht gelassen.
Ist doch bereits mit dem Hengstfohlen „Enno“ das erste Fohlen in diesem Jahr angekommen und weitere werden folgen.
Das alles und viel mehr wird man zu Himmelfahrt, an diesem Tag veranstaltet der RFV Mohlsdorf sowie Hubert Jäschke seinen Tag der offenen Tür, besichtigen und bestaunen, mit den Pferdesportfreunden des RFV Mohlsdorf ins Gespräch kommen und gemeinsam mit ihnen einen tollen Tag auf dem Reiterhof Jäschke verbringen können
Dazu sind alle Pferdesportfreunde der Region schon jetzt herzlich eingeladen.
Vornehm geht es an Pfngsten in Bad Elster bei der großen Pferdesportveranstaltung des Vogtlandes „Equipage” zu. Auch da wird Hubert Jäschke mit seinem außergewöhnlich schönen sowie geschichtsträchtigen Landauer dabei sein und voraussichtlich vierspännig, wenn nicht sogar sechsspännig auffahren.
Sicher eine Augenweide für die interessierten Pferdesportfreunde und eine Bereicherung des dortigen Programms.
Doch schon in den nächsten Tagen steht beim RFV Mohlsdorf ein erstes Treffen mit ihren Fans auf der Tagesordnung. Bekanntlich brennen in der Nacht des 30. April rundum die Walpurgisfeuer, soweit nicht Brandwarnstufen das verhindern.
Auch beim RFV Mohlsdorf ist das schon eine schöne Tradition. Die Mitglieder des RFV Mohlsdorf laden jedenfalls alle Freunde, Gönner sowie Sponsoren ein, an diesem feurigen Vergnügen, das der Sage nach Unheil und Schaden vom Ort und deren Menschen fernhalten soll teilzuhaben, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei vielleicht noch manche gute Idee zu entwickeln.
Wünschen wir den Pferdesportfreunden vom RFV Mohlsdorf für ihre Vorhaben und zu bewältigenden Aufgaben viel Erfolg.

Peter Reichardt @25.04.2019