RFV Gestüt Bretmühle: Marie Gürntke mit Ehrenschleife Fair Play ausgezeichnet

Marie Gürntke ( links ) mit der Ehrenschleife, dem Fais Play-Preis 2019, überreicht durch Laura Sprigade.
Marie Gürntke ( links ) mit der Ehrenschleife, dem Fais Play-Preis 2019, überreicht durch Laura Sprigade. Foto: Peter Reichardt

Jugendausschuss des Thüringer Reit- und Fahrverbandes vergab Fair Play – Preis 2019

MOHLSDORF/GREIZ. Preise und Titel werden bei vielen Wettkämpfen der unterschiedlichsten Art vergeben. So auch bei der offenen Thüringer Landesmeisterschaft 2019 im Vier- und Einspännerfahren, die in den letzten Tagen auf dem Parcoursgelände „Am Ziegengraben“ in Mohlsdorf, östlich von Greiz, stattgefunden hat. Thüringer Landesmeistertitel 2019 waren in verschiedenen Gespannfahrklassen nicht nur gefragt, sondern um sie wurde hart, aber immer fair gekämpft. Doch auch der Nachwuchs im Gespannfahren hatte mit seinen Wettkämpfen der Klasse A nicht nur um den Sieg in den einzelnen Disziplinen gerungen. Nein, der Jugendausschuss des Thüringer Reit- und Fahrverband hatte einen Fair Play-Preis in Form einer Ehrenschleife ausgelobt. In der Laudatio zu diesem Fair Play-Preis heißt es: „Vertrauen, Respekt und ein liebevoller Umgang: Könnten Pferde mit ihren Fahrern sprechen, würden sie sich dies mit Sicherheit von ihnen wünschen. Das Jugendsprecherteam Thüringen möchte diesbezüglich in diesem Jahr eine Ehrenschleie im Fahrsport vergeben und somit Turnierfahrer für besonders faires Verhalten im Umgang mit Pferd und Mensch zu würdigen. Ziel der Vergabe dieser Ehrenschleife ist es, der Jugend im Pferdesport einen positiven Umgang mit Pferd und Mensch zu vermitteln.“ Ein hoher Anspruch, dem sich die jungen Gespannfahrerinnen und -fahrer in diesem Wettkampf stellten und mit tollen Leistungen in den unterschiedlichen Parcours aufwarteten. So auch Marie Gürntke, die für den RFV Gestüt Bretmühle e.V. in den jeweiligen Prüfungen startete. Und das mit ausgezeichneten Leistungen. So gewann sie mit ihren Pony Tacker das Hindernisfahren, wurde Dritte bei der Strecken- und Geländefahrt und konnte sich auch bei der Dressurfahrt gut behaupten. Auch mit ihrem Pony Twister zeigte sie Leistungsvermögen, wurde Vierte im Hindernisfahren, Zweite bei der Strecken- und Geländefahrt und setzte sich auch bei der Dressurfahrt gut in Szene. Lohn des Trainingsfleißes – Marie Gürntke wurde in der Kombinationswertung Pony Einspänner Klasse A mit Tacker an den Leinen Vizemeister der Jugend und holte mit Twister die Bronzemedaille in dieser Wertungsklasse. Eine Leistung, die aufhorchen lässt! Marie Gürntke ( geb. am 22.10.2000 in Radeburg bei Dresden ) ist Auszubildende im dritten Lehrjahr zum Pferdewirt am Gestüt Bretmühle bei Greiz, das unter der Leitung von Hanno Strauss sowie Bettina Winkler steht. Viel Engagement und Interesse am Beruf eines Pferdewirtes bestätigen ihr die beiden, wobei auch die fahrsportliche Ausbildung zum Ausbildungsprogramm gehört, natürlich neben dem Engagement des Ausbildungsbetriebes. Doch auch Maries Interesse an der sportlichen Entwicklung hat sie bewogen in Mohlsdorf zu starten und ihr fahrerisches Können unter Beweis zu stellen. Erstaunlich diese Entwicklung, da das erst ihr zweiter Wettkampfeinsatz war, aber auch Ausdruck der kontinuierlichen Nachwuchsförderung am Gestüt Bretmühle. Erinnert sei hier nur an Carolin Sagan ( SG Birkungen 07 e.V. ) und Michelle Bloßfeld ( RFV Gestüt Bretmühle e.V. ), die ebenfalls am Gestüt Bretmühle ihren sportlichen Werdegang begannen. „Der Fair Play-Preis, in Form einer Ehrenschleife des Jugendsprecherteams Thüringen, geht in diesem Jahr an Marie Gürntke, denn sie hat alle Teilprüfungen vorbildlich ihren Pferden gegenüber und in guter Absprache mit ihren Beifahrern absolviert“, so die Begründung für die Ehrung mit der Ehrenschleife des Jugendausschusses beim Thüringer Reit- und Fahrverband, die von der stellv. Jugendwartin Laura Sprigade vor der aufgefahrenen Teilnehmerparade in Mohlsdorf an Marie Gürntke übergeben wurde. „Wir wünschen Marie weiterhin viel Freude mit den Pferden und dem Turniersport“, so der Präsident des Thüringer Reit- und Fahrverband, Herr Michael Sprigade, des Jugedausschusses des Verbandes, als auch des Schiedsgerichtes dieser Thüringer Landesmeisterschaft 2019. Ein großer Erfolg für Marie Gürntke, den RFV Gestüt Bretmühle e.V. sowie den Ausbildungsbetrieb Gestüt Bretmühle Strauss & Winkler GBR. Den Glückwünschen zu dieser Auszeichnung schließen sich die Pferdesportfreunde aus der Region und dem Vogtland an.

Peter Reichardt @20.08.2019