Bettina Winkler zum zehnten und elften Deutschen Championatstitel gefahren.

Moritzburger Championatstage wurden zum Höepunkt der Wettkampfsaison 2019 für das Gestüt Bretmühle.
Moritzburger Championatstage wurden zum Höepunkt der Wettkampfsaison 2019 für das Gestüt Bretmühle. Foto: Hanno Strauß

Moritzburger Championatstage wurden zum Höepunkt der Wettkampfsaison 2019 für das Gestüt Bretmühle.

GREIZ. Die Saison der Gespannfahrer geht langsam seinen Ende entgegen und die Vorbereitung auf die Hallensaison läuft schon auf Hochtouren. So auch im Gestüt Bretmühle, das in der Freiluftsaison 2019 auf tolle Wettkampferfolge mit Bettina Winkler sowie Michelle Bloßfeld und denen von ihnen geführten Pferden verweisen kann. Erinnern wir uns ! Bettina Winkler hat in den vergangenen Jahren bei Weltmeisterschaften der jungen Fahrpferde in Ungarn zwei Mal den Weltmeistertitel erkämpfen können. Beim diesjährigen nationalen Höhepunkt im Wettkampfgeschehen der 4- und 5-jährigen Fahrpferde, den Moritzburger Championatstagen, konnte Bettina Winkler und das Gestüt Bretmühle noch einmal ganz groß auftrumpfen und Titel erkämpfen. Das Besondere an diesen Championatstagen war, dass in einer gemeinsamen Veranstaltung die Fahrchampions aller Rassen ( Schweres Warmblut ; Pony ; Deutsches Fahrpferd ) ermittelt wurden. Eine besondere Anforderung an Pferd und Fahrer, als auch die teilnehmenden Gestüte und Züchter aus der ganzen Bundesrepublik. Hatte doch das Gestüt Bretmühle fünf Pferde mit dem entsprechenden Eqipment am Start.
Schon beim Schweren Warmblut war das Gestüt Bretmühle und Bettina Winkler mit drei Pferden vertreten und konnte diese im Finale der 4- und 5-jährigen Pferde platzieren. Schon das ein großer Erfolg für die züchterischen Leistungen am Gestüt Bretmühle und die fahrerische Ausbildung der Pferde unter den Händen von Bettina Winkler. Doch das war bei den Moritzburger Championatstagen 2019 noch nicht das Ende der Fahnenstange. Beim Deutschen Fahrponychampionat der 4- und 5-jährigen Fahrponys startete sie mit „Adina“, eine Stute aus Zucht und Besitz von Ulrich Müller in Steinpleiß, und ließ mit einer ausgezeichneten Fahrleistung alle Konkurrenten hinter sich. Deutsche Bundeschampionesse 2019 der 4- und 5-jährigen Fahrpony der erkämpfte Titel, der der Deutschen Meisterschaft gleich kommt. Für Bettina Winkler war dies das zehnte Pferd in ihrer Laufbahn, das sie zum Championatssieg gefahren hat. Hut ab ! – kan man da nur feststellen.
Doch auch danach war in Moritzburg noch nicht Schluß. Stand doch das Bundeschampionat der 4- und 5-jährigen Deutschen Fahrpferde noch auf dem Programm von Bettina Winkler, die „Noble Lady“ ( ein Pferd aus der Zucht des Gestüt Bretmühle ) eingespannt hatte.
„ Die Deutsche Sportpferdestute „Noble Lady“ von Feinster Fürst, eine absolut beeindruckende Erscheinung mit viel Schick und toller Aufrichtung aus dem Hause des Gestüt Bretmühle sicherte sich nach dem Sieg in der Qualifikation souverän den Championatstitel.“ – so konnte man im Pferdesport-Fachblatt Zucht nachlesen. Ein toller Abschluß dieser Moritzburger Championatstage für Bettina Winkler und das Gestüt Bretmühle, fuhr sie doch mit „Noble Lady“ ihr elftes Pferd zum Championatstitel. Ein Saisonabschluß nach Maß für sie und das Gestüt Bretmühle, der nicht nur aufhorchen läßt, sondern das Gestüt Bretmühle und damit auch die Region Greiz weltweit in Pferdesportkreisen weiter bekannt macht.
Mit den Platzierungen und Siegen in Moritzburg hat sich Bettina Winkler zu deutschlands erfolgreichster Championatsfahrerin etabliert und einen nicht unerheblichen Anteil an den züchterischen Erfolgen des Gestüt Bretmühle.

Peter Reichardt

Werbeanzeigen