Nikolaus beschenkt Kinder auf der Eisbahn

Auch in diesem Jahr wird der Nikolaus auf der Eisbahn Greiz von seinen Wichteln und der Eisprinzessin begleitet

GREIZ. Am Wochenende stattete traditionsgemäß der Nikolaus der Eissportfläche der Stadt Greiz seinen Besuch ab. In einem großen Jutesack hatte der Bärtige allerlei kleine Präsente und Naschereien – gesponsert von der Energieversorgung Greiz, der TAWEG und Peter’s Imbiss. Zudem sammelte der Nikolaus das ganze Jahr über Plüschtiere und anderekleine Präsente, um sie an die „lieben“ Kleinen zu verteilen.

Ob die Mädchen und Jungen wirklich artig waren, las der Rotmantel in einem dicken Buch nach, das wichtige Aufzeichnungen über das Verhalten der Kinder enthielt.
Zum Glück waren alle Greizer Kleinen artig und erhielten nach Aufsagen eines kleinen Gedichtes ihre Gabe.

Zum zweiten Mal begleitet wurde der Nikolaus von den Wichteln Celina (7) und Marie (9) sowie der Eisprinzessin Alina (13) – allesamt Mitglieder der Sektion Eiskunstlaufen des Hainberger SV.
Sie halfen dem Nikolaus beim Verteilen und standen für manchen Foto-Schnappschuss der Eltern bereit. „Wir sind froh, dass wir unseren Nikolaus Jürgen Albert haben“, lobte Eisbahnchef Wolfgang Seifert das jahrelange Engagement des Greizers.

Antje-Gesine Marsch @12.12.2016