Messeneustart für Touristiker – Tourismusverband Vogtland plant Messeauftritte für Herbst 2021

Fürstliche Schloss und Residenzstadt Greiz 2018
Blick zur Göltzschtalbrücke. Die größte Ziegelbrücke der Welt ist eines der eindrucksvollsten Bauwerke des gesamten Vogtlands.

Auerbach, 29.09.2021 | Zur ersten Leipziger Publikumsmesse nach der coronabedingten Pause, der “modell-hobby-spiel”, ist auch der Tourismusverband Vogtland mit dabei. Vom 1. bis 3. Oktober 2021 ist der Verband Mitaussteller am Messestand der Dampfbahnroute Sachsen. Auf der Erlebnismesse dreht sich alles um neue Ideen zu Hobbys, Modellbau, Spiel, Sport und Freizeit. “Wir hoffen nach der langen Zeit ohne Präsenzmessen auf viele interessierte Besucher.” so Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Vogtland e.V. (TVV).

Für das vierte Quartal plant der TVV außerdem Messesauftritte zur “Reisen & Caravan” in Erfurt vom 29. Oktober bis 1. November sowie zur “Touristik & Caravaning” in Leipzig vom 17. bis 21. November 2021. Nach dem letzten Messeauftritt im Februar 2020 sind diese Veranstaltungen eine schrittweise Rückkehr zur Normalität, was Werbeaktivitäten mit direktem Gästekontakt betrifft. Für 2022 sind ca. 10 Messeauftritte vorgesehen, die entsprechend der geltenden Verordnungen und mit entsprechenden Hygienekonzepten hoffentlich erfolgreich durchgeführt werden können. Trotz zunehmender Beliebtheit von Web- und Social Media-Kanälen als Informationsmedien, sind Messen mit dem persönlichen Austausch nach wie vor eine erfolgreiche Werbeplattform potentielle Urlaubsgäste zu gewinnen. Das Vogtland hat landschaftlich als auch vom Freizeit- und Kulturangebot beste Voraussetzungen um Aktivurlauber, Erholungssuchende, Kulturinteressierte und vor allem Familien als Gäste anzusprechen.