Weihnachtsaustellung im Unteren Schloss

Die märchenhafte Welt des Lebkuchens

Weihnachtsaustellung im Unteren Schloss
Wilfried Pucher hat es sich im Lebkuchenhaus gemütlich gemacht.
Foto: Antje-Gesine Marsch
GREIZ. Sonderausstellung der Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz im Museum im Unteren Schloss Greiz wegen großer Resonanz verlängert bis 10. März 2013
Die Ausstellung Knusper, knusper, knäuschen Die märchenhafte Welt der Lebkuchen hat sich in den zurückliegenden Monaten einer großen Resonanz erfreut.
Nicht nur große und kleine Greizer kamen auch aus der näheren und ferneren Umgebung waren Besucher angereist, um die Welt des Lebkuchen zu erkunden und Hänsel und Gretel samt Hexe aufzusuchen. Besonderer Anziehungspunkt ist nach wie vor das riesige Pfefferkuchenhaus, in das die kleinen Gäste eintreten können.
Wer bisher die Ausstellung noch nicht gesehen hat, kann dies in den nächsten Tagen nachholen. Die Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz haben sich entschlossen, die Ausstellung bis Sonntag, dem 10. März 2013, zu verlängern geöffnet hat das Museum im Unteren Schloss Greiz dienstags bis sonntags von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
MUSEEN DER SCHLOSS- UND RESIDENZSTADT GREIZ
im Auftrage Meyer

Bilder zur Sonderausstellung der Museen der Schloss- und Residenzstadt Greiz