Greizer Brauereifest: Es wird wieder gefeiert

Greizer Brauereifest: Es wird wieder gefeiert
Brauereichef Thomas Schäfer offeriert das Plakat zum Brauereifest, das am 1. September stattfindet.

Das traditionelle Greizer Brauereifest steigt am 1. September

GREIZ. Viele Greizer und Gäste der Stadt haben in ihrem Kalender einen Termin ganz fest vermerkt. Am ersten Septemberwochenende lädt Brauereichef Thomas Schäfer zum traditionellen Brauereifest ein.
Längst ist die Großveranstaltung zu einem Selbstläufer geworden. Man trifft sich bei bester Unterhaltung, erlebt das kulturelle Rahmenprogramm und lässt sich von den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.
Dass dabei der edle Greizer Gerstensaft in Mengen fließt, ist klar.
Wie in jedem Jahr wird das Brauereifest mit den schmissigen Rhythmen des Greizer Fanfarenzuges eröffnet. „Der Fassbieranstich durch den Bürgermeister der Stadt Greiz, Alexander Schulze und die Landrätin des Landkreises Greiz, Martina Schweinsburg, sollte schauerfrei verlaufen und beim anschließenden Ausschank von Freibier für beste Stimmung sorgen“, wünscht sich Thomas Schäfer.
Auf dem Außenareal der Brauerei gibt es für Groß und Klein viel zu schauen und zu erleben. Vielfältige Aktionen begeisterten am Nachmittag besonders die jüngsten Gäste. „Das Kinderprogramm mit vielen Überraschungen wird in diesem Jahr wieder von Alleinunterhalter Gerhard Müller aus Linda gestaltet“, informiert dazu der Brauereichef.
Bereits vor zwei Jahren begeisterte der Künstler sein kleines und großes Publikum. 15 und 16.15 Uhr sorgten die Neugernsdorfer Schalmeien für beste Stimmung. Auch das Speisen-und Getränkeangebot lässt keine Wünsche offen: Neben Deftigem vom Rost können sich die Gäste an selbstgebackenem Kuchen laben, heiße Waffeln oder Zuckerwatte naschen.
Auf der Hallenbühne sorgt die Sängerin Jana Sammer für gute Unterhaltung. Die beliebte Sängerin wird auch als Moderatorin fungieren und den diesjährigen „Bierkönig“


„Sehr gut angenommen werden sicher auch diesmal die Führungen durch die Brauerei“, wie Thomas Schäfer aus Erfahrung weiß.
Stündlich werden sie an diesem Samstagnachmittag angeboten.
Während die jüngsten Festbesucher am Nachmittag auf ihre Kosten kommen, bleibt der Abend den Großen vorbehalten. Zu Klängen der Band „Swagger“ wird bis tief in die Nacht getanzt.

Service:
Brauereifest
Samstag, 1. September, ab 14 Uhr
Brauereigelände Grüne Linde, Greiz
Eintritt frei

Antje-Gesine Marsch @23.08.2018

Werbeanzeigen