Dr. Nikolaus Dorsch gratuliert Greizerinnen zum Internationalen Frauentag

Dr. Nikolaus Dorsch gratuliert Greizerinnen zum Internationalen Frauentag
Dr. Nikolaus Dorsch (SPD), Bundestagskandidat 2013 für den Wahlkreis Greiz - Altenburger Land überraschte Greizer Frauen mit einem Blumengruß - hier auf dem Greizer Markt.

In vier Städten des Landkreises Greiz ist er am heutigen 8. März unterwegs

GREIZ. Heute ist der Internationale Frauentag. Aus diesem Grund machte sich der Bundestagskandidat 2013 für den Wahlkreis Greiz – Altenburger Land, Dr. Nikolaus Dorsch (SPD) gemeinsam mit seinem Wahlkampf-Team auf den Weg, um in den Städten Greiz, Triebes, Weida und Berga/E. die Frauen mit einem Blumengruß zu überraschen und ins Gespräch zu kommen. 250 farbig leuchtende Primeln hatte Dr. Dorsch im Gepäck, als er in Greiz begann, seine Glückwünsche auszusprechen.

Mir ist wichtig, mit dieser kleinen Geste darauf aufmerksam zu machen, dass Gleichberechtigung nicht nur eine Sache von Gesetzen ist, sondern auch im wirklichen Leben umgesetzt werden muss. Noch immer stellt besonders für Frauen die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf eine größere Hürde dar als für Männer. Etwa 45 Prozent aller beschäftigten Frauen gehen einer Teilzeitbeschäftigung nach“, sieht Dorsch Handlungsbedarf. Die Frauen freuten sich über das unverhoffte Blumenpräsent, wobei man merkte, dass gerade die Jüngeren beim Wort Frauentag etwas fragend blickten. Dieser Ehrentag ist aber wieder im Kommen, zeigte sich Nikolaus Dorsch überzeugt, als er alle Primeln samt einem persönlichen Gruß an die Frau gebracht hatte.

Antje-Gesine Marsch @08.03.2013

1 Kommentar zu Dr. Nikolaus Dorsch gratuliert Greizerinnen zum Internationalen Frauentag

  1. Schön, dass das auch die SPD mal macht. Bisher kannte man ja so eine Aufmerksamkeit nur von den LINKEN.

Kommentare sind deaktiviert.