rsv_logo

Die Geschichte des Ringkampfsportes in Greiz beginnt schon Ende des 19. Jahrhunderts. So ist am 10. September 1892 die Gründung des 1. Greizer Athleten-Club durch Bäckermeister Franz Golla, der sein Geschäft in der Unteren Silberstraße 2 hatte, verzeichnet. Bis 1931 gab es mehrere, teilweise parallel laufende Vereine wie beispielsweise den Arbeitersportverein in Aubachtal oder den Kraftsportverein, der in der Greizer Marienschule trainierte.
»» Hier erfahren Sie mehr zur Geschichte

Greizer Nachwuchsringer dominieren Thüringer Meisterschaften
Meisterschaften

Greizer Nachwuchsringer dominieren Thüringer Meisterschaften

18. April 2016

Zum Abschluss der thüringischen Einzel-Landesmeisterschaften gelang es den jüngsten Nachwuchsringern des RSV Rotation Greiz, Anschluss zu halten PÖßNECK/GREIZ. Zum Abschluss der thüringischen Einzel-Landesmeisterschaften im Ringen (mehr …)

No Picture
Meisterschaften

Ringen: Zwei fünfte Plätze für Hanke und Suttner

20. März 2016

Bei den Freistiltitelkämpfen in Rostock bewarben sich 119 Nachwuchsringer um die Meistertitel und Medaillen in den zehn Gewichtsklassen Lucas Hanke (blaues Trikot) und Karl Suttner (mehr …)

Ringen: Eyleen Sewina gewinnt Bronze in Österreich
Meisterschaften

Ringen: Eyleen Sewina gewinnt Bronze in Österreich

7. Februar 2016

Greizerin startete in der Gewichtsklasse 63 kg, in der sie acht Gegnerinnen aus Schweden, Polen, Ungarn, Slowenien, Kroatien und der Schweiz hatte WOLFURT/GREIZ. Mit vier (mehr …)

Thüringer Meisterschaften im Freistil in Oldisleben
Meisterschaften

Ringen: Greizer C-Jugend gewinnt die Vereinswertung

7. Juni 2015

Der RSV Rotation Greiz, der mit neun Sportlern antrat, war dreimal erfolgreich WALTERSHAUSEN/GREIZ. Für die Nachwuchsringer der Altersklassen C und D sind die Mitteldeutschen Meisterschaften (mehr …)

1 2 3 7