BMW-Autohaus Kühnert GmbH: Feierliche Einweihung

Der Bandschnitt wurde von Langenwetzendorfs Bürgermeister Kai Dittmann, Ralf Kühnert, Katharina Kühnert und Tim Beltermann (v.l.) vollzogen.
Der Bandschnitt wurde von Langenwetzendorfs Bürgermeister Kai Dittmann, Ralf Kühnert, Katharina Kühnert und Tim Beltermann (v.l.) vollzogen.

Das neue BMW – Autohaus im Gewerbegebiet Daßlitz ist ein Autohaus der Zukunft

DASSLITZ. „Mir fällt heute wirklich ein Stein vom Herzen“, gestand der Geschäftsführer des BMW-Autohauses Kühnert, Ralf Kühnert, am Morgen des Eröffnungstages. „Es war eine Punktlandung; gestern rollten die letzten Bagger vom Platz und wir konnten sofort mit den Vorbereitungen unseres Festes beginnen.“
Tausende Interessierte nutzten am vorletzten Maiwochenende die Möglichkeit, das neu errichtete Autohaus am Daßlitzer Kreuz anzuschauen. Als „Autohaus der Zukunft“ bezeichnete Tim Beltermann, Verantwortlicher der Vertriebsregion Nord-Ost im BMW-Vertrieb Deutschland, beim traditionellen Bandschnitt das Unternehmen.
Nach rund neunzehn Monaten Bauzeit eröffneten Ralf Kühnert und sein Team im fünfzigsten Jahr des Bestehens des Familienbetriebes das neue Autohaus, das Maßstäbe setzt. Dazu einige beeindruckende Daten und Fakten: 1,7 Hektar Gesamtfläche, 4500 Quadratmeter Geschossfläche aller Gebäude, zweieinhalb Etagen, 35 Arbeitsplätze. Der Bürgermeister der Gemeinde Langenwetzendorf, Kai Dittmann (CDU), meinte im Gespräch: „Heute ist ein wunderschöner Tag.“
Froh ist das Gemeindeoberhaupt, dass seinerzeit der Kontakt zwischen ihm und Ralf Kühnert hergestellt wurde, „auch über Partei-und Interessengemeinschaften hinweg“, wie er augenzwinkernd sagte. Dass gutes Baurecht vorhanden war, der Landkreis Greiz das Unterfangen hervorragend unterstützte und auch die Gemeinderäte den Anträgen folgten, habe den Bauverlauf positiv gestaltet.
Ein vielfältiges Aktionsprogramm erwartete die Gäste des Eröffnungswochenendes: BMW-Probefahrten, ein Original DTM-Fahrsimulator, eine Old-und Youngtimer-Schau, aktuelle und historische BMW-Automobile und vieles mehr. Auch die jüngsten Besucher erlebten eine Menge Action; für das leibliche wohl wurde bestens gesorgt. Zahlreiche Eröffnungsrabatte auf Jahreswagen oder Winterräder wurden gewährt. Zudem bestand die Möglichkeit, an Führungen durch das gesamte Haus teilzunehmen.
Das BMW-Autohaus am Daßlitzer Kreuz avanciert nun zum Stammhaus für die drei thüringischen und drei sächsischen Filialen. Insgesamt sind im Unternehmen 150 Mitarbeiter beschäftigt.
„Als Familienunternehmen wollen wir uns mit Verantwortung zur Region den zukünftigen Herausforderungen stellen“, betont Ralf Kühnert.

Service:
Autohaus Kühnert GmbH & Co. KG
Geraer Str. 4
07973 Greiz
Telefon: 03661 7040-0
Telefax: 03661 7040-50
E-Mail: kontakt.kuehnert@bmw-kuehnert.de

Antje-GesineMarsch@25.05.2019

Werbeanzeigen