Greizer Gymnasiastin Paula Kluge wusste sich zu helfen

Greizer Gymnasiastin Paula Kluge wusste sich zu helfen
Paula Kluge (l.) und Anna Sturm hatten sich für das Weihnachtskonzert des Ulf-Merbold-Gymnasiums etwas Besonderes einfallen lassen.

Als die Zehntklässlerin für das Lied Weihnachtsmann» keine Noten fand, wandte sie sich direkt an die Künstlerin Christina Rommel – und bekam sofort Hilfe
GREIZ. Das Weihnachtskonzert des Ulf-Merbold-Gymnasiums gehört zweifelsfrei zu den Höhepunkten des außerschulischen Lebens an der Bildungseinrichtung – vocale und instrumentale Beiträge der Schüler werden dabei in einem abwechslungsreichen und vielseitigen Programm vorgestellt.
Ein Beitrag des diesjährigen Konzertes, das am vergangenen Freitag in der Vogtlandhalle stattfand, hat eine besondere Geschichte:
„Paula hat das Lied ‚Weihnachtsmann‘ von Christina Rommel entdeckt, ihr hat es gefallen und sie fragte mich, ob ich sie auf dem Klavier begleiten wolle“, erzählte Elftklässlerin Anna Sturm. Da in diesem Song auch Bläsersätze vorkommen, baten die jungen Frauen Trompeter Michael Merkel um musikalische Unterstützung – dazu gesellten sich Elias Amler (Trompete), Lukas Keil, Jonathan Lätzsch (Posaune), Carl-Alexander Strobel (Saxofon) und Leon Knüpfer (Schlagzeug). „Zum Schluss kam noch Bassist Jonas Hufenbach dazu“, schmunzelten Paula und Anna. Doch Noten für das Stück zu besorgen, erwies sich als schwierig, selbst Annas Klavierlehrerin an der Greizer Musikschule, Isabell Hufenbach, wusste sich keinen Rat.
Paula Kluge überkam die Idee, die Erfurter Künstlerin und Komponistin des Stückes, Christina Rommel direkt anzuschreiben und tat dies über das Kontaktformular ihrer Internetseite.
Die Antwort kam prompt und was Paula und Anna am meisten freute sie bekamen die Originalnoten geschickt. Christina Rommel war gleich Feuer und Flamme, dass wir ihr Stück hier auf die Bühne bringen wollen, sagt Paula, die sich über diese unerwartete Lösung überglücklich zeigte. In der zweiten Herbstferienwoche konnten dann die Proben beginnen.
Zur Aufführung wäre die Erfurter Künstlerin gern gekommen, wie sie den Schülerinnen signalisierte, habe aber selbst ein Konzert im erzgebirgischen Marienberg gehabt.
Das Echo auf den Auftritt zum Weihnachtskonzert sei sehr gut gewesen. So gut, dass man sich in der Gruppe entschlossen habe, gemeinsam weiter zu musizieren. Man plane sogar einen eigenen Song zu schreiben, wie die Gymnasiastin verriet. Dass sich so viele Musiker bereit erklärten mitzumachen, war eigentlich das Schönste, befand auch Anna Sturm. So habe man sich auch besser kennenlernen können.
Neben der wohlverdienten Note 1 in Musik, die die jungen Musiker erhielten, war es natürlich auch die Unterstützung der Sängerin Christina Rommel, die die Gymnasiasten mehr als erfreute.
Als Dank sandten sie ein Foto aller Mitwirkenden an die Künstlerin, die sich bereits dafür herzlich bedankte.
Weihnachtsmann / Text Mario Briczin

So gut gebaut und wunderbar.
Frauenträume werden wahr.
Etwas hohl und doch so hübsch.
Ich verschling ihn, Stück für Stück.

Mir wird ganz heiß, denk ich jetzt dran.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.
Ich zelebrier ihn so lang ich kann.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.

Der Mantel schick, liegt hautnah an.
Aussicht, die verführen kann.
Süßer Blick und wohlgeformt.
Für die Genießerin perfekt genormt.

Mir wird ganz heiß, denk ich jetzt dran.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.
Ich zelebrier ihn so lang ich kann.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.

Schön gebräunt und Augenschmaus.
Langsam zieh ich ihm den Mantel aus.
So malerisch und gut bestückt.
Ich stürze mich ins zarte Glück.

Mir wird ganz heiß, denk ich jetzt dran.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.
Ich zelebrier ihn so lang ich kann.
Heut Nacht vernasch ich ´nen Weihnachtsmann.

Mir wird ganz heiß, gleich fang ich an
und vernasche dich du Weihnachtsmann.
Bin ich mit dir fertig, bleibt nichts dran.
Du armer Schokoladen-Weihnachtsmann


Antje-Gesine Marsch @21.12.2012

1 Kommentar zu Greizer Gymnasiastin Paula Kluge wusste sich zu helfen

  1. hallo,
    bin leiter der bigband am gymnasium allestraße in siegburg.
    da wir beim diesjährigen weihnachtskonzert den „weihnachtsmann“ ebenso aufführen wollen, sind wir an noten brennend interessiert.
    wie kommen wir zusammen?
    gruß
    gernot strässer

Kommentare sind deaktiviert.