Vorbereitungen zum Bau einer neuen Stadthalle in Greiz

Von der ersten Ausschreibung zum Bau einer neuen Stadthalle war es ein weiter Weg.

GREIZ. Im Jahre 2000 gab die Stadt Greiz den Auftrag für ein Gutachten des alten Theatergebäudes und im Jahr 2002 einen entsprechenden Auftrag für eine Machbarkeitsstudie. Diese ergab, dass das bisherige Haus als Theater der Stadt Greiz keine Zukunft habe. Also entschied man sich für einen Neubau. Im Jahre 2004 wurde der entsprechende Wettbewerb ausgelobt und ein Planungsbüro aus Erfurt als Sieger festgestellt. Danach wurden unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten beraten. Im Jahr 2007 übergab der damalige Bauminister den Fördermittelbescheid für den Bau der Greizer Stadthalle. Am 19. September 2007 gab es den Stadtratsbeschluss über den Bau der Stadthalle.

Antje-Gesine Marsch @01.03.2008