Vertreter der Ärztekammer Thüringen zu Gast im Kreiskrankenhaus Greiz

Projekt Ambulante Ethikberatung –

Zur Auftaktveranstaltung von dem durch die Thüringische Ärztekammer initiierten Projekt der ambulanten Ethikberatung trafen sich am Dienstag im Krankenhaus Greiz Vertreter der Thüringischen Ärztekammer mit den in der Beratungsregion Altenburger Lang-Gera-Greiz vor Ort tätigen und durch die Kammer berufenen Mitglieder.
Im intensiven Austausch untereinander erörterten diese aus Sicht ihrer unterschiedlichen Professionen heraus neben der Wichtigkeit des Themas auch die Beratungssteurung unter Federführung der Ärztekammer.
Jeder im Freistaat Thüringen tätige Arzt kann zuküftig bei der Kammer einen Beratungsfall einbringen, zu welchem eine ambulante Ethikberatung vor Ort erfolgen kann. Um dem
Wohnortprinzip möglichst nahe zu kommen, wurden über das Land Thüringen verschiedene regionale Beratungsregionen gebildet. Auch Ärzte des Krankenhauses Greiz werden bei dieser wichtigen Aufgabe mitwirken.