Sparkasse fördert Katalog zur Sonderausstellung Porzellandesign Piet Stockmans

Die Europäische Vereinigung der Freunde Henry van de Veldes e.V. veranstaltet ab dem 14. Mai 2022 eine Sonderausstellung Porzellandesign Piet Stockmans im Haus Schulenburg Gera. Zu dieser Ausstellung erscheint ein Katalog, den die Sparkasse Gera-Greiz mit 4.500 Euro fördert. Damit wird einmal mehr die Sparkassen-Finanzgruppe als größter Kulturförderer Deutschlands in der Region erlebbar. Mit dem Katalog wird das Projekt auch über den Ausstellungszeitraum, der bis zum 15. Oktober 2022 vorgesehen ist, nachhaltig dokumentiert, betonte Dr. Hendrik Ziegenbein, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz. Dr. Volker Kielstein vom Haus Schulenburg dankte für das Engagement der Sparkasse.

Im Rahmen des Europäischen Kulturstadtjahres Weimar 1999 hatte die belgische Botschaft in Deutschland die erste Ausstellung des belgischen Porzellankünstlers Piet Stockmans in den damals noch ruinösen Räumen von Haus Schulenburg, entworfen 1913/14 vom Bauhauswegbereiter Henry van de Velde, vermittelt. Piet Stockmans steht den Prinzipien der „vernunftgemäßen Gestaltung“ van de Veldes (Funktionalität, Konstruktivität, logische Schönheit, künstlerische Freiheit) nahe. 1996 erhielt er den Van-de-Velde-Preis für seine Karriere „la Designer“. Jetzt ist eine Zwiesprache mit van de Velde in den werkgerecht rekonstruierten und wiedereingerichteten Räumen des Henry-van-de-Velde-Museums Haus Schulenburg geplant. Piet Stockmans arbeitet für bedeutende Designfirmen, ist in den großen Museen der Welt zu sehen. Von Victor Albert in London bis zum Metropolitan in New York ist er ein global gefragter Aussteller und Lehrer. Er arbeitet auch mit mitteldeutsche Porzellanfirmen (Kahla-Porzellan) und mit der Hochschule für Gestaltung Burg Giebichenstein zusammen.

Gezeigt werden Industriedesign, kulturhandwerkliche Kleinserien (für Sterne-Restaurants), Interieur-Design, Porzellankunstwerke und Installationen.

Finanziert wird die Unterstützung für den Ausstellungskatalog aus Mitteln des Zweckertrages im PS-Los-Sparen. Diese Lotterie bietet den Kunden nicht nur die Aussicht auf attraktive Gewinne. Von sechs Euro Loseinsatz wandern 4,80 Euro auf das Sparkonto, die zum Jahresende dem Losbesitzer ausgezahlt werden. Ein weiterer Teil des Loseinsatzes kommt gemeinnützigen Vereinen und Projekten im Landkreis Greiz und in der Stadt Gera zugute – wie im aktuellen Fall der Europäischen Vereinigung der Freunde Henry van de Veldes e.V.

Das Glück im Abonnement bieten alle Geschäftsstellen der Sparkasse an. Am bequemsten ordert man es über die Homepage www.sparkasse-gera-greiz.de als PS-Dauerauftrag.