Schuleinführung in Mohlsdorf

27 Kinder werden in zwei Klassen unterrichtet – Kampf der Eltern hat sich gelohnt

Schuleinführung in Mohlsdorf
Nun begrüßt Bärbel Michalak die Erstklässler.
MOHLSDORF. Zwei erste Klassen wird es an der Mohlsdorfer Grundschule in diesem Schuljahr geben. Lange hatten die Eltern darum gekämpft, dass die 27 Erstklässler zweizügig unterrichtet werden können. Den Elternbrief, der von allen unterschrieben wurde, sandte man an das Landratsamt Greiz und das Schulamt Gera. Das Engagement der Eltern sowie die sehr gute Zusammenarbeit zwischen den Behörden habe die Trennung in zwei ´ erste Klassen ermöglicht, wie die Eltern am Rande der Schuleinführungsfeier am Sonnabendvormittag stolz berichteten. Mit einem liebevoll einstudierten Programm begrüßten die zukünftigen Viertklässler die Schulanfänger. Monika Zipfel und Verena Rank werden die ersten Klassen als Klassenleiterin übernehmen, die Schulleiterin Bärbel Michalak mit herzlichen Worten begrüßte. Aufgrund der widrigen Witterung wurden die heiß ersehnten Zuckertüten diesmal in der Pausenhalle übergeben. Ein gemeinsames Foto aller Schulanfänger beendete die aufregende Feier.
Antje-Gesine Marsch @01.09.2012
[nggallery id=631]