Greizer Bürgermeisterwahl 2018

Für den Greizer Unternehmer, Familienvater und sachkundigen Bürger Sascha Helmrich kommt nur Alexander Schulze als Bürgermeister in Frage

GREIZ. „Man hat wirklich die Qual der Wahl. Gleich sechs Kandidaten, die sich dem Amt des Bürgermeisters stellen möchten.
Als Greizer Unternehmer, Familienvater und sachkundiger Bürger im Bauausschuss der Stadt Greiz habe ich einige Ansprüche an den neuen Bürgermeister. Es muss sich etwas tun, das steht für mich fest.
Gerade beim Thema Stadtplanung, Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und Förderung der Interessen der Jugend besteht für mich klarer Handlungsbedarf. Wollen wir nun die langjährige Stadtpolitik fortsetzen? Nein.

Den Wahlkampf verfolge ich seit Anfang an und war bei diversen Veranstaltungen der Kandidaten, habe ihre Programme und Umsetzungsvorstellungen gegenübergestellt und habe einige persönlich kennengelernt bzw. kenne sie bereits aus den Stadtratssitzungen.

Fachlich kompetent, menschlich, authentisch und ehrlich schätze ich mittlerweile Alexander Schulze sehr.
Ich hoffe für Greiz, dass er die Wahl gewinnt und frischen Wind mit seinen Ideen und seiner sympathisch menschlichen Art ins Rathaus bringt.

Leserbrief Sascha Helmrich @13.04.2018