Kreissportjugend Greiz mit tollem Ferienprogramm

"Am Fenster" ist ein Geschenk des Himmels

Zahlreiche Angebote der Kreissportjugend Greiz laden die Kinder und Jugendlichen in den Sommerferien ein

GREIZ. „Ferienfreizeit vor Ort“ heißt es auch in diesem Jahr bei der Kreissportjugend Greiz im Sozialraum „Südost“. Eine Tradition wird fortgeführt – und das nun schon seit vielen Jahren mit großem Erfolg. Doch auch das gegebene Wort gilt: so jedenfalls bei Jürgen Landmann, dem Weltenbummler, Abenteurer und Bergsteiger aus Langenwetzendorf. Hatte er doch in den Osterferien mit interessierten jungen Leuten einen Kletterkurs im Steinicht des Elstertales absolviert, der großen Anklang fand und den Wunsch auf Wiederholung enthielt. Diese hatte Jürgen Landmann für die Sommerferien zugesagt und bietet am 6. Juli 2019 „Felsklettern für Anfänger “am Felsen Rentzschmühle im Rahmen der Ferienangebote der Kreissportjugend Greiz an.
Los geht es am Samstag, den 6.Juli 2019 ab der Sportschule „Kurt Rödel“ Greiz. Festes Schuhwerk und Verpflegung für den Tag sollten die Teilnehmer nicht vergessen. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 7 Euro pro Person und beinhaltet Transport und Kletterprogramm vor Ort. Ein Sommerferienauftakt, der es in sich hat, wobei Jürgen Landmann sicher auch manch Interessantes von seinen Reisen rund um den Globus zu berichten weiß.
Am Dienstag, den 9.Juli 2019 wird ein Tag am Zeulenrodaer Meer angeboten, wobei man Neptuns Reich erkunden, den Floßbau erlernen und seine sportlichen Qualitäten sowie Ambitionen beim Beach-Volleyball zeigen kann. Sicher genau so interessant und spannend wie das Felsklettern, nur dass an diesem Tag die Welt des Wassers sowie die Möglichkeiten des Strandbades Zeulenroda im Mittelpunkt stehen. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro und beinhaltet den Eintritt in das Zeulenrodaer Strandbad sowie das Tagesprogramm. Eine Badeerlaubnis der Eltern ist erforderlich. Los geht es am Dienstag um 9.15 Uhr ab der Sportschule „Kurt Rödel“ Greiz. Mit der Rückankunft ist gegen 15 Uhr zu rechnen. Gute Laune und Badesachen sollten die Teilnehmer dabei haben.
Das Gotwana-Land, den Bongo Bongo-Urwald und vieles mehr können die jungen Leute am Donnerstag, den 11. Juli 2019 im Zoo Leipzig erleben. Denn da geht es mit dem Zug ab Weida in einen der renommiertesten und ältesten Zoo Deutschlands mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten sowie einem vielseitigen und interessanten Tierbestand. Die Abfahrt erfolgt am Donnerstag, den 11. Juli 2019 um 09.46 Uhr ab Bahnhof Weida und die Rückankunft ist um 20.13 Uhr an gleicher Stelle. Der Unkostenbeitag beläuft sich auf 20 Euro und beinhaltet das Zugticket sowie den Eintritt in den Leipziger Zoo.
Da alle Veranstaltungen in ihrer Teilnehmerzahl begrenzt sind, ist eine schnelle Anmeldung bei Jugendsportkoordinator Daniel Kulhanek
Telefon: 03661 / 479006
Mobil: 0151 – 5739 0843
per E-Mail: jugendarbeit-grz@gmx.de
sinnvoll, um sich seinen Platz bei den Veranstaltungen zu sichern. Er steht natürlich auch für Anfragen, Informationen und weitere Auskünfte zur Verfügung.
Ein soziales Engagement des Kreissportbundes Greiz, der Kreissportjugend Greiz und des Jugendamtes Greiz im Landratsamt, das es vielen Kindern der Region möglich macht, tolle Ferienerlebnisse in den Sommerferiern in Gemeinsamkeit zu erleben.

Peter Reichardt @13.06.2019