3.Babyempfang

Über 200 Babys wurden anlässlich des 3.Babyempfangs der Stadt Greiz in der Vogtlandhalle mit ihren Familien begrüßt.
Im vorigen Jahr musste aufgrund der Corona-Pandemie diese Veranstaltung ausfallen, so dass in zwei Durchgängen die Jahrgänge 2020 und 2021 teilgenommen haben, was auch die große Teilnehmerzahl erklärt. Der Tanzsportverein und die Tanzklassen der Musikschule gestalteten das bunte Programm. Für jedes Baby wurde den Eltern ein Beutel mit Gutschein, Eintrittskarten fürs Bad, einem Babyhandtuch und einiges mehr übergeben. Der Greizer Babyempfang könne nur stattfinden, weil zahlreiche Greizer Unternehmen diese Veranstaltung unterstützen, erklärte Bürgermeister Alexander Schulze in seiner Ansprache.
Am gleichen Nachmittag eroberten Mädchen und Jungen aus Greiz und Umgebung zum Kindervereinsfest den Goethepark, die sich am Kindertag über die vielen Attraktionen der Vereine und Institutionen freuen konnten. Dazu gehörten beispielsweise die Greizer Feuerwehr mit ihrem großen Auto und dem Zielspritzen, die Kinder-Stadtführung, die Hüpfburg oder der Theaterherbst. Der Andrang war auch zur Freude der Organisatoren riesengroß.

Christian Freund

Von Leserpost