Herzliche Einladung: Schulfest in der Regelschule Greiz-Pohlitz

Am Freitagnachmittag wird zum Schulfest der Regelschule Greiz-Pohlitz eingeladen – Im Fokus steht das 15-jährige Bestehen in der Pohlitzer Straße

GREIZ. Am Freitagnachmittag lädt die Regelschule Greiz-Pohlitz von 14 bis 17 Uhr zum traditionellen Schulfest ein. „In diesem Jahr feiern wir das 15-jährigen Bestehen unserer Schule in der Pohlitzer Straße“, betont Schulleiterin Silke Solf, die bereits heute herzlich einlädt.

An diesem Tag gibt es gleich mehrere Höhepunkt: die Schüler präsentieren die Ergebnisse aus der vorangegangenen Projektwoche und Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) übergibt den Schülern vier neue Bänke für die „OpenAir-Besprechungsecke“ auf dem Pausenhof.

Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit Spiel, Spaß, Experimenten, Basteleien und Sport an den verschiedensten Stationen im Schulhaus und auf dem gesamten Schulgelände. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt die Projektgruppe „Geburtstagsparty“.

Am Abend folgt um 18 Uhr in der Aula die Aufführung des neues Theaterstück „Die Chroniken des Theatrum scholae“ durch die DuG-Gruppe.

Theater spielen hat an der Pohlitzer Schule eine lange Tradition. Seit über zehn Jahren finden die Aufführungen mit eigens geschrieben Stücken durch EB/EN/JU statt. Hinter dieser Bezeichnung stecken die Kürzel der Pädagoginnen Marion EBert, Heide ENders und Brigitte JUst, bei denen traditionell alle Fäden zusammenlaufen.
Einzug in die Stücke finden neben Balladen, Sketchen, eigenen Texten auch aktuelle Songs; sowie bekannte Titel, die jeder mitsingen kann.
In diesem Jahr wurden Programmteile der letzten zehn Jahre verwendet – natürlich in neuer Bearbeitung in puncto Choreographie und Handlung.
Man darf also wieder gespannt sein, was die fast dreißig Schülerinnen und Schüler auf die Bühne bringen werden.

Einen Dank spricht das Trio EBENJU bereits jetzt allen an der Mitwirkung Beteiligten aus – dazu gehören auch die Eltern, die Schulleitung und Kollegen, sowie der Hausmeister und das technische Personal.

Die Karten sind im Vorverkauf in der Bibliothek der Schule zu erwerben. Restkarten gibt es auch an der Abendkasse.

Antje-Gesine Marsch @22.04.2018