Großer Herbstmarkt zum Buß- und Bettag im Greizer Schlossgarten

Großer Herbstmarkt zum Buß- und Bettag im Greizer Schlossgarten
Invasionen von sächsischen Nachbarn kamen am Buß-und Bettag nach Greiz, um im Schlossgarten den traditionellen Herbstmarkt zu besuchen.

Sachsen strömten am Buß- und Bettag ins thüringische Greiz
Traditioneller Herbstmarkt empfing Scharen von Besuchern

GREIZ. Was dem einen lieb ist, ist dem anderen recht. So jedenfalls sahen das die Greizer, die am gestrigen Buß- und Bettag wahre Scharen von einkaufsfreudigen sächsischen Nachbarn in ihrer Stadt begrüßen konnten. Die Sachsen können sich wahrlich glücklich schätzen, diesen im Jahre 1995 zugunsten der Pflegeversicherung in den anderen Bundesländern ersatzlos gestrichenen Feiertag arbeitsfrei begehen zu können.
Bei mildem und sonnigem Spätherbstwetter bot der mittlerweile traditionelle Herbstmarkt im Schlossgarten einen Anziehungspunkt für Jung und Alt. Im herbstlichen Ambiente präsentierte sich das heimelige Gelände den zahlreichen Besuchern. Die über achtzig Händler, Aussteller, Autohäuser und Fahrgeschäfte, von denen knapp die Hälfte aus dem Vogtland kamen, sorgten mit vielen attraktiven Angeboten für regen Zuspruch. Offeriert wurden unter anderem Korbwaren, Honig, Naturseifen, Kerzen, Gewürze, Floristik, aber auch Tonträger, Kurzwaren und Mineralien. Kulinarische Köstlichkeiten, wie Kräppelchen, Kuchen, Roster und Räucherkäse fanden reißenden Absatz. Gabriele und Ulrich Büttner aus Theuma kommen gern in die thüringische Elsterstadt, wie sie versicherten. Wir sind oft hier, besuchen auch Ausstellungen und natürlich den wunderschönen Landschaftspark, so Ulrich Büttner, der sich sogar vom Drehorgel-Mann überreden ließ, den Titel Let`s twist again auf dem Leierkasten zu kurbeln. Ines Wartenberg, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereines Greiz e.V. und Organisatorin zeigte sich sehr zufrieden und versicherte, dass es auch im nächsten Jahr wieder einen Herbstmarkt geben werde. Damit die Sachsen kommen.

Antje-Gesine Marsch @21.11.2012

1 Kommentar zu Großer Herbstmarkt zum Buß- und Bettag im Greizer Schlossgarten

  1. Schön, dass die Sachsen offenbar kein Problem damit haben, in und durch die Greizer Innerstadt zu laufen.

Kommentare sind deaktiviert.