Ferienerlebnis: Trockenen Fußes über das Wasser laufen

Sozialraumteam Südost und Kreissportjugend Greiz machten dieses besondere Ferienerlebnis im Sommerbad Weida möglich

WEIDA/GREIZ. Über das Wasser laufen, und das trockenen Fußes – das geht doch überhaupt nicht! So jedenfalls die Meinung vieler Kinder am Dienstag im Weidaer Sommerbad. Manch einer fühlte sich bei der Ankündigung dieser Ferienaktion der Kreissportjugend Greiz und der Jugendsportkoordinatoren um Verena Zimmermann veräppelt, oder in die Zeit der Bibel zurück versetzt, als Jesus über das Wasser lief..
Sie wurden eines Besseren belehrt.

Rund 100 Kinder aus Schulen und Kindergärten der Region waren der Einladung im Rahmen der Sommerferienaktivitäten des Sozialraumteams Südost gefolgt und in das wunderschöne Weidaer Freibad gekommen, um das Angebot unter dem Motto „Übers Wasser laufen – Sommerspaß mit Aquabällen“ zu nutzen.
Ein tolles Ferienerlebnis für die Kinder, die versuchten, in den Aquabällen über das Wasser zu laufen. Doch mit dem Laufen hatte das so seine Bewandtnis!
Auf allen Vieren bewegten sich die Kinder in den Aquabällen, selbst der Purzelbaum oder ein Überschlag wurden benutzt, um den Ball, in dem man steckte, in Bewegung zu halten.
Außerdem wollten die Kinder ja auch zeigen, was sie so alles drauf haben. Das Wetter spielte mit, so dass nicht nur die Aquabälle ständig in Bewegung waren, sondern auch das Sommerbad und die Riesenwasserrutsche ausgiebig genutzt wurden.
Ein toller Tag im Weidaer Sommerbad für die Mädchen und Jungen, da sie nur den Eintrittspreis in das Weidaer Sommerbad entrichten mussten, denn das Landratsamt Greiz und die Mittel aus dem Sozialraumfonds haben die weiteren Unkosten dieses Ferienangebotes getragen.

Einige Ferientage stehen den Schulkindern ja noch ins Haus, doch auch der Ferienabschluss wird mit einer großen Party gefeiert. Die steigt am Dienstag, den 8. August in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr auf dem Sportplatz der Grundschule Frießnitz zusammen mit der Thüringer Sportjugend, der Kreissportjugend Greiz, dem Sozialraumteam Südost sowie den Mitarbeitern der Schulsozialarbeit und verspricht noch einmal Sport, Spiel und Spaß für alle.
Auch da können noch einmal viele unterschiedliche Angebote, ob sportlich oder kreativ, erprobt werden, ehe der Schulalltag die Mädchen und Jungen wieder einholt.

Informieren kann man sich beim Jugendsportkoordinator Daniel Kulhanek ( Telefon 03661/479006; Mobil 0151-57390843, E-Mail: jugendarbeit-grz@gmx.de ) und bei Jugendsportkoordinatorin Verena Zimmermann ( Telefon 036603/714260; Mobil 0157-73297950; E-Mail spoko@gmx.de ).

Peter Reichardt 21.07.2017

Von Peter Reichardt

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.