Eissportfläche der Stadt Greiz empfängt 950.000. und 950.001 Besucher

Justin Nopold und Paula Christer wurden am Donnerstagabend als 950.000. und 950.001 Besucher auf der Eissportfläche begrüßt

GREIZ. Mit einer Urkunde, einer Torte und einem Gutschein für den Auftritt des Jugend-und Kinderballetts „kess“ und den Vortrag „Wildnis Kamtschatka“ in der Vogtlandhalle Greiz wurden am Donnerstagabend der dreizehnjährige Justin Nopold aus Zoghaus und die vierzehnjährige Paula Christer aus Fraureuth vom Bürgermeister der Stadt Greiz, Gerd Grüner (SPD) und dem Leiter der Eissportfläche Wolfgang Seifert, empfangen.

Blumen überreichten den beiden Schülern der Geschäftsführer der Greizer Freizeit-und Dienstleistungs GmbH & Co. KG, Frank Böttger, und der Leiter des Bäderkomplexes, Jan Fleischer.

Über die Eishallen-Eintrittskarte für die gesamte Saison freuen sich die beiden Jugendlichen, die oft und gern ihre Runden im Greizer Eisoval drehen, riesig.

Am 4. Dezember 1999 wurde die Eissportfläche der Stadt Greiz eingeweiht und verzeichnet seither eine große Resonanz. „Unsere Gäste kommen hälftig aus Thüringen und Sachsen“, so Wolfgang Seifert.

Antje-Gesine Marsch @08.12.2017