Das vorletzte Formel 1-Rennen wird am Sonntag live auf RTL übertragen

Heim-Grand Prix in Zandvoort
Der siebenfache Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) hat als WM-Zweiter nur 8 Punkte Rückstand (Foto Thorsten Horn)

Am Sonntag findet in Saudi Arabien das vorletzte Rennen zur spannenden Formel 1-Saison statt. Das Formel 1-Rennen wird am Sonntag (5.12) um 18.30 Uhr live auf RTL im Free-TV übertragen, die Vorberichterstattung beginnt um 17.15 Uhr.

WM-Spitzenreiter ist nach 20 von 22 Rennen der Niederländer Max Verstappen im Red Bull-Honda mit 351,5 Punkten und hat acht Zähler Vorsprung vor dem amtierenden Weltmeister Lewis Hamilton (GB/AMG-Mercedes-Benz) mit 343,5 Punkten. Als bester deutscher Fahrer liegt Sebastian Vettel (Heppenheim/Aston Martin) mit 43 Zählern auf dem 12. Gesamtrang. Auch in der Herstellerwertung ist es sehr spannend, dort führt das AMG-Mercedes-Benz Team mit 546,5 Punkten knapp vor dem Red Bull-Honda Team mit 541,5 Zählern.

Beim ersten Training am Freitag war Lewis Hamilton in 1.29,786 min Schnellster vor Max Verstappen in 1.29,842 min. Auch im zweiten Training fuhr Lewis Hamilton die Bestzeit in 1.29,018 min, Max Verstappen drehte in 1.29,213 min die viertschnellste Zeit. Der Heppenheimer Sebastian Vettel war im ersten Training Zehnter (1.30,886) und im zweiten Training belegte er den 16. Rang (1.30,502). Mick Schumacher (Haas-Ferrari), der Sohn von Michael Schumacher, belegte in beiden Trainings den 18. Platz von 20 Fahrern.

Der 24-jährige Max Verstappen hat in dieser Saison neun Formel 1-Rennen gewonnen, der 36-jährige Lewis Hamilton stand bei sieben Rennen ganz oben als Sieger auf dem Podium. Das Formel 1-Finale wird bereits nächste Woche am 12. Dezember in Abu Dhabi ausgetragen.

Text Michael Sonnick