Auf dem Weg zur nachhaltigen Destination

Auf dem Weg zur nachhaltigen Destination
Auftaktveranstaltung zur Zertifizierung Foto: Archiv TVV

Zertifizierung als “nachhaltiges Reiseziel” angestrebt

Auerbach, 10.11.2021 | Am Mittwoch, den 10. November 2021, fand die Auftaktveranstaltung zur Zertifizierung als “nachhaltiges Reiseziel” des Tourismusverbandes Vogtland e.V. (TVV) durch TourCert statt. An der Videokonferenz nahmen 15 interessierte Mitglieder des Verbandes teil, darunter befanden sich u.a. Kommunen, Touristinformationen, Beherbergungsbetriebe und Leistungsträger der Tourismuswirtschaft, um gemeinsam den Prozess zur nachhaltigen Destination zu beginnen.

In der Destinationsstrategie 2025, der Reiseregion Vogtland, ist als strategisches Ziel der Aufbau einer nachhaltigen und digital geprägten Lebens- und Tourismusregion im ländlichen Raum definiert. Nachdem in den letzten Jahren bereits erste Schritte im Sinne der Nachhaltigkeit umgesetzt wurden, soll nun der Prozess der Nachhaltigkeit, sowohl intern im Verband, als auch gemeinsam mit Leistungsträgern der Destination Vogtland vorangebracht werden. “Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern und TourCert den Prozess bis zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin ITB 2023 abgeschlossen und das Vogtland als nachhaltiges Reiseziel zertifiziert zu haben” so Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Vogtland e.V.
Im Rahmen der Zertifizierung wird der aktuelle Stand der Nachhaltigkeit bei Partnern und im Verband geprüft, um gezielte Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung des Vogtlands zu erarbeiten und anschließend umsetzen zu können. Im Zuge des Prozesses sollen außerdem weitere interessierte Partnerbetriebe gewonnen werden. Nach Abschluss der Zertifizierung darf sich das Vogtland für 3 Jahre “nachhaltiges Reiseziel” nennen.