Zirkus Aeros gastiert in Greiz

Clown Pauli
Clown Pauli

„Manege frei“ hieß es wieder einmal auf der Volkssportanlage. Zirkus Aeros vezauberte mit seinen akrobatischen und tierischen Darbietungen.
GREIZ. Neben Pferden und Kamelen war auch die Akrobatik nicht zu kurz gekommen.   Ebenfalls eine Attraktion war das 60 cm große Pony oder die in Erfurt geborene, erst 16 Wochen alte weiße Kameldame, von denen es nur ca. 4000 weltweit gibt. „Eben eine echte Thüringerin“, wie die Mitarbeiter stolz berichteten. Großen Applaus bekam auch die Akrobatin mit ihren Balancierkünsten oder auch der   Akrobat, der seine Muskelkraft an zwei Seilen präsentierte. Für viel Beifall und manch Lachen   sorgte auch Clown Pauli, der Konfetti ins Publikum warf, mit Wasser spritzte oder mit Staubwedeln manchen Besucher „reinigte“. Zahlreiche Pferde und Ponys begeisterten, wenn sie mit ihren Kunstücken für Applaus und Begeisterung   für Groß und Klein sorgten. Ebenfalls eine gute Rückmeldung   gab es bei der Tiershow, die für alle ein Muss war. Ob es noch weitere akrobatische Atraktionen waren oder Clown Pauli –   alle Künstler sorgten für Begeisterung. Auch der Popcorn- und Zuckerwattenstand blieb in der 15-minütigen Pause nicht ohne unbeachtet oder sei es, dass ein Paar Wiener als Stärkung für Teil 2 der Vorstellung gekauft wurde. Vom 30. 8. – 2. 9. gastiert Zirkus Aeros in Greiz: Am Samstag 15 Uhr und 18.30 Uhr und Sonntags nur 14 Uhr.

Anna-Lena Marsch @29.08.2012