Vogtlandhalle Greiz: Jetzt kommt die Süße

"Jetzt kommt die Süße" heißt das Musical um Helga Hahnemann, das am Sonntag in der Vogtlandhalle zur Aufführung gebracht wurde.
"Jetzt kommt die Süße" heißt das Musical um Helga Hahnemann, das am Sonntag in der Vogtlandhalle zur Aufführung gebracht wurde.

„Jetzt kommt die Süße“ heißt das Musical um Helga Hahnemann, das am Sonntag in der Vogtlandhalle zur Aufführung gebracht wurde

GREIZ. „Jetzt kommt die Süße“ heißt das Musical um Helga Hahnemann, das am Sonntag um 18 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz gezeigt wurde.Millionen saßen vor den Fernsehapparaten, wenn die „Henne“ mit ihrer Berliner Schnauze das Publikum in Stimmung brachte. Helga Hahnemann stand für Alltagshumor und Melodien, die Gassenhauer waren und von ihrem Publikum mitgesungen wurden. Titel wie „Jetzt kommt dein Süßer“, „Clärchens Ballhaus“ oder „Wo ist mein Geld bloß geblieben“ sind Evergreens ebenso wie ihre witzigen Dialoge mit Alfred Müller oder G. E. Schäfer.

Das Musical „Jetzt kommt die Süße“ will zurückschauen in die Zeit, als Helga Hahnemann noch auf der Bühne stand, will Einblicke geben, wie sie geliebt wurde von ihren Fans.

Zu erleben waren Josefine Lemke und Michael Seeboth.

Rainer Marsch @04.11.2019

Werbeanzeigen