UT99 Kinocenter Greiz

UT99 Kinocenter Greiz
Kinoleiter Mario Conrad mit dem neuen Kinomagazin

Warum in die Ferne schweifen?
Auch ein Kinobesuch gehört in den Sommerferien zum Programm. Kinoleiter Mario Konrad gibt interessante Tipps

GREIZ. Was kann man nur in den Sommerferien alles anstellen? Baden und Shoppen gehen, eine Wanderung, Party sowieso und vielleicht auch eine Urlaubsreise. Doch auch ein Kinobesuch ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Wie wäre es also, sich einmal mit dem Programm zu beschäftigen, das in den nächsten Tagen und Wochen im Greizer Kinocenter UT99 geboten wird. Was liegt also näher, als den Leiter des Kinos, Mario Konrad zu befragen:

Herr Konrad, welche Highlights werden in nächster Zeit im Greizer Kino zu sehen sein?
Konrad: Da ist natürlich der Batman-Film The Dark Knight Rises, der viele Interessierte ins Kino lockt. Ab Donnerstag läuft dann Merida, ein märchenhaft schöner 3-D-Animationsfilm für die jüngsten Kinobesucher. Auch Prometheus (P16) ist ein packender Science Fiction, der ins Greizer Kino kommt. Nicht zu vergessen, Total Recall, ein futuristischer Actionthriller, der P12 beantragt ist.

Apropos Batman, vor wenigen Tagen wurden in den USA bei der Premiere des Films 12 Menschen von einem Amok-Killer getötet. Gibt es in Deutschland, speziell auch bei uns in Greiz, besondere Sicherheitsvorkehrungen?
Konrad: Wir haben natürlich auf diese schrecklichen Ereignisse reagiert; man kann sie halt nie völlig ausschließen. Bei uns in Greiz hat das Personal zum Beispiel Taschenkontrollen durchgeführt.

Wie reagierten die Menschen darauf?
Konrad: Eigentlich recht unterschiedlich. Manche zeigten volles Verständnis dafür; andere betrachteten es eher als eine spaßige Sache.

Welcher Film ist eigentlich Ihr persönlicher Favorit?
Konrad: Da würde ich spontan Prometheus nennen, der Film ist interessant und spannend, action-und phantasiegeladen, er passt einfach.

Zwei von vier Kinosälen sind mittlerweile in Greiz digitalisiert. Dem 3-D-Film gehört demnach die Zukunft?
Konrad: Genau. Das Greizer Kino hat sich entschieden, am Ball zu bleiben und sich der digitalen Zukunft zu stellen. So können wir jeden Bundesstart eines Filmes mitnehmen. Auch bieten die Verleiher in naher Zukunft nur noch Filme in digitaler Form an.

Noch ein Wort zu den Ferien. Spezielle Vormittagsangebote für Kinder so wie man sie noch aus DDR-Zeiten kannte stehen nicht auf Ihrer Programmliste?
Konrad: Wir hatten das mal vor Jahren ausprobiert, immer dienstags Vormittag einen Ferienfilm zu zeigen. Leider war das Interesse eher gering. Wir bieten in den Ferien aber Hortkindern oder Gruppen spezielle Möglichkeiten und ein attraktives Angebot der Feriengestaltung. Bereits im Vorfeld der Ferien nehmen wir dazu Kontakt mit den Schulen auf.

Gibt es sonst noch interessante Angebote, beispielsweise Kindergeburtstag im Kinocenter?
Konrad: Ja, das bieten wir oft und gern an. Das Angebot heißt Große Party für kleine Leute und beinhaltet natürlich freien Eintritt für das Geburtstagskind und ein Party-Paket, das man individuell schnüren kann.

Alles Gute für Sie und Ihre Mitarbeiter. Das UT99 befindet sich im 13. Jahr seines Bestehens, irritiert Sie das?
Konrad: (lacht) Keineswegs. Ich bin absolut nicht abergläubisch.

Besten Dank für das interessante Gespräch.
Das Interview führte Antje-Gesine Marsch @31.07.2012