Training an der frischen Luft und neue Fanfaren

Training an der frischen Luft und neue Fanfaren
Erstes gemeinsames Training seit mehreren Monaten

Greiz. Nach mehr als 3 Monaten trafen sich die Musikerinnen und Musiker des Fanfarenzug Greiz e.V. am Sonnabend zum ersten gemeinsamen Training. Da dies zurzeit nur unter Auflagen möglich ist, nutzten sie die Einladung des Präsidenten des SV „Blau-weiß 90 Greiz“, Ralf Körner, und trainierten bei schönem Wetter auf dem Sportplatz in Herrenreuth. Schon nach kurzer Zeit kamen spontan Besucher und Zuhörer, die sich aber in respektvoller Entfernung aufhielten. Die Freude war den Mitgliedern deutlich anzumerken, dass sie endlich wieder gemeinsam musizieren konnten. In Erinnerung an die Reise zur WAMSB-Weltmeisterschaft, die vor fast einem Jahr begann, trugen die Musikerinnen und Musiker ihre WM-Shirts. Am Anschluss an das Training übergab Vereinschef Michael Lippert an alle Fanfarenbläser und –bläserinnen neue Fanfaren. 20 neue Instrumente hat der Verein eingekauft. Die ersetzten Fanfaren sind mehr als 20 Jahre alt.

Renè Kramer