Eb-Dietzsch-Kunstpreis 2022

Bisher 63 Bewerbungen für den Eb-Dietzsch-Kunstpreis 2022 – Ausstellung ab 24. März geplant

Der Eb-Dietzsch-Kunstpreis für Malerei gehört in Deutschland zu den bedeutendsten Preisen für junge Künstler. Bisher sind für die siebente Auflage 63 Arbeiten beim Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstfreunde e.V. eingetroffen. Die Sparkasse Gera-Greiz unterstützt den Wettbewerb und zeigt bei freiem Eintritt vom 24. März bis 30. April ausgewählte Werke.

Der Eb-Dietzsch-Kunstpreis wird zweijährlich seit 2008 verliehen und erinnert an den 2006 verstorbenen Geraer Maler, Grafiker und Cartoonist. Insgesamt sind 5000 Euro Preisgelder ausgelobt. Der Wettbewerb findet in diesem Jahr erstmals in Verantwortung des Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstfreunde e.V. gemeinsam mit der Sparkasse Gera-Greiz statt. Schirmherr ist Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb. „Nachdem der Wettbewerb 2020 ausgefallen war, sind wir froh, dass der Neustart 2022 gelungen ist“, blickt der Vorsitzende des erst reichlich ein Jahr jungen Fördervereins Dr. Matthias Hager zurück und bedankt sich für die Förderung durch die Sparkasse.

„Der Eberhard (Eb)-Dietzsch-Kunstfreunde e.V. hat sich der Pflege des künstlerischen Erbes eines der bedeutendsten Thüringer Künstler verschrieben. Wir unterstützen dieses ehrenamtliche Engagement. Der Kunstpreis ist eng verknüpft mit der Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Mit Fug und Recht können wir stolz darauf sein, dass der Eberhard-Dietzsch-Kunstpreis ein Karrieresprungbrett für ambitionierte junge Künstlerinnen und Künstler ist. Damit wird Gera deutschlandweit zu einer der wichtigsten Adressen der künstlerischen Talentförderung“, betont Dr. Hendrik Ziegenbein, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gera-Greiz.
Bewerbungsschluss für den Eb-Dietzsch-Kunstpreis 2022 ist der 31. Januar 2022. Die bisher eingereichten 63 Arbeiten stammen von Künstlern aus dem gesamten Bundesgebiet, wobei Berlin mit 23 Einsendungen am stärksten vertreten ist. Aus Thüringen gibt es eine Bewerbung aus Weimar. Selbst aus der Schweiz wurden zwei Werke eingereicht. Bis zum Bewerbungsschluss am Monatsende rechnet Andreas Hartmann erfahrungsgemäß mit weiteren Zusendungen. Er hat auch den Internetauftritt https://www.eb-dietzsch-kunstpreis.de/ gestaltet und pflegt ihn, wofür ihn Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dr. Ziegenbein dankt. Potenzial für weitere Bewerbungen gibt es in den Geraer Partnerstädten, deren Künstlerinnen und Künstler traditionell in den Wettbewerb einbezogen werden.
Die Preisträger des Eb-Dietzsch-Kunstpreises 2022 werden im Ergebnis von zwei Jurysitzungen im Februar und März gekürt.