Spannung und beste Unterhaltung beim Sportlerball

Ball des Sports in der Vogtlandhalle
Alle Gewinnermannschaften auf einen Blick

Zur Festveranstaltung des Sports wurden die Sportler des Jahres geehrt – Anspruchsvolles Showprogramm umrahmte die Gala, die zum ersten Mal in der Greizer Vogtlandhalle stattfand

GREIZ. Spannung lag in der Luft, als die über 300 Gäste im Großen Saal der Vogtlandhalle darauf warteten, dass Moderator Christian Müller endlich die Namen der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres 2011 verliest.
Zur Festveranstaltung des Sports hatten der Vorsitzende des Kreissportbundes Greiz, Uwe Jahn und die Schirmherrin, Landrätin Martina Schweinsburg am Sonnabendabend eingeladen. In ihrem Grußwort würdigte die Landrätin das überaus erfolgreiche Jahr mit einer stolzen Bilanz. Als Botschafter der Region hätten die Sportler auch über die Kreisgrenzen hinweg gewirkt. Auch das ehrenamtliche Engagement sei dadurch sichtbar geworden. Die Jugend braucht echte Leitbilder unterstrich Martina Schweinsburg dabei die positive Wirkung des Sports auf die junge Generation. Auch Uwe Jahn lobte die vorbildliche Vereinsarbeit, die in 193 Sportvereinen des Landkreises Greiz mit 7000 Kindern und Jugendlichen praktiziert werde.
Im Videoclip 200 Sekunden für 20000 Stunden wurde noch einmal in kurzer prägnanter Form auf den Punkt gebracht, wie der Sport nicht nur das gesellschaftliche Leben bereichert. Anschließend nahm man zahlreiche Ehrungen vor und würdigte die Arbeit der Ehrenamtlichen:

Bernd Wezel, Vorsitzender des FSV Mohlsdorf: GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze
Dr. Günter Spindler, Präsident der Schützengesellschaft Münchenbernsdorf: GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze
Ines Sprotte, Schatzmeisterin des TSV Brahmenau: Ehrennadel des Landessportbundes Thüringen
Andreas Troebes, ehemaliger Kassenwart des TC Blau-Weiß Greiz: Ehrennadel des Landessportbundes Thüringen
Peggy Rohs, Schatzmeisterin der Concordia Reudnitz: Kurt-Rödel-Ehrenplakette
Kerstin Nicol, stellvertretende Vorsitzende des Greizer Vereins Friends: Kurt-Rödel-Ehrenplakette
Olaf Lang, ehemaliger Vorsitzender des TC Blau-Weiß Greiz: Kurt-Rödel-Ehrenplakette
Regina Zimmermann, Schatzmeisterin des TSV Elstertal Bad Köstritz: Kurt-Rödel-Ehrenplakette.
Auch ein kulturelles Rahmenprogramm gehörte an diesem Abend dazu. Mit faszinierender, anmutiger Artistik begeisterten die Cosmic Artists die Veranstaltungsgäste, die Eleven der Tanzklasse tanz(un)art der Greizer Musikschule bezauberten mit ihrer Grazie und die Sportler des Asiatischen Bewegungszentrums zeigten, was sie in Karate alles drauf haben. Ein toller Abend, so die einhellige Meinung aller Gäste, die im Anschluss bei den Klängen der Gruppe Simultan auch auf das Tanzparkett gebeten wurden.
Antje-Gesine Marsch @31.03.2012

Platzierungen:

Mannschaft
1) Herren-Degenmannschaft TuS Osterburg Weida / Fechten Halbfinale im Deutschlandpokal Degenfechten
2) Damenmannschaft 1. Schwimmklub Greiz v. 1924 1. Platz Deutsche Meisterschaften in 4 x 50 m Staffel /Brustschwimmen
3) 1. Männermannschaft RSV Rotation Greiz / Ringen 2. Bundesliga-Nord im Ringen

Sportler
1) Michel Precht: TuS Osterburg Weida / Fechten 7. Platz Deutsche Meisterschaften im Herrenflorett, 5. Platz Deutsche Meisterschaften im Mannschafts-Herrenflorett/Junioren 1. Platz Thüringer Rangliste im Herrenflorett / Aktive
2) Thomas Bär: Ponysportverein Wenigenauma / Fahrsport 1. Platz Thüringer Meisterschaften im 2-Spännerfahren/Ponys, 2. Platz Thüringer Meisterschaften im 4-Spännerfahren
3) Guido Auscheck: 1. Schwimmklub Greiz v. 1924 / Schwimmen 1. Platz Deutsche Meisterschaften im 100m Schmetterling,

Sportlerin
1) Katja Straub: TuS Osterburg Weida / Fechten 2. Platz Deutsche Meisterschaften im Degenfechten der Seniorinnen
2) Kerstin Zöhke: 1. Schwimmklub Greiz v. 1924 / Schwimmen 2. Platz Deutsche Meisterschaften im 50m und 100m Rückenschwimmen, 2. Platz Deutsche Meisterschaften im 50m Schmetterling
3) Alisa Henkel: LV Einheit Greiz / Leichtathletik 1. Platz Thüringer Meisterschaften im 100m-Lauf /Akl. U 20), 1. Platz Thüringer Meisterschaften im 100m Hürdenlauf (Akl. U 20)

Auch die besten Nachwuchssportler des Jahres wurden geehrt:
Justine Mörl, TSV Zeulenroda
Maximilian Kahnt, RSV Rotation Greiz
D-Jugend der Handballer Ronneburg

Antje-Gesine Marsch @31.03.2012