Regelschule Greiz-Pohlitz: Radiosender MDR Jump und dance.live begeistern die jungen Leute

Regelschule Greiz-Pohlitz: Radiosender MDR Jump und dance.live begeistern die jungen Leute

GREIZ-POHLITZ. Eine Veranstaltung der besonderen Art sollte es werden, das diesjährige Schulfest an der Regelschule Greiz-Pohlitz. War es doch gelungen, den Mitteldeutschen Rundfunk mit seinem Radiosender Jump sowie vielen interessanten Stationen nach Greiz zu holen. Allen voran natürlich der Jump Green Music Dome, in dem Rico Drochna, der übrigens aus Arnsgrün stammt, auflegte und den Schülern so richtig einheizte. Doch neben der heißen Musik galt es auch, in Spielrunden Titel sowie Interpreten zu erraten.

Genauso wie am Glücksrad der Europäischen Union, wo Wissen zur EU, aber auch zu Klimafragen und Umweltproblemen gefordert wurde. Für die Schüler der Klassenstufe 8 bis 10 hieß es Willkommen bei unserem akt4live!in einem besonderen Workshop. Interessante Gesprächsrunden zu HIV und AIDS, in denen Betroffene über ihre Erfahrungen berichteten, dazu eine erstaunlich offene Diskussionsrunde mit vielen Fragen von den Schülern – der Workshop hatte es in sich. Noch dazu, da ja auch der Tanz dance4live gelernt wurde. Natürlich wurde dann vor dem Green Music Dome das Gelernte vorgeführt. Ein zweiter Workshop beschäftigte sich mit dem Zusammenhang von Hunger und Benzin und gab interessante Einblicke in die Probleme der Weltbevölkerung, des Energieverbrauchs sowie der Sicherung der Welternährung. Und das Ganze unter den bekannten Problemen des Klimawandels mit all seinen Gefahrenpunkten.

Nicht nur interessante Einblicke in die komplexen Zusammenhänge wurden gegeben, sondern auch alternative Vorschläge entwickelt und diskutiert. Und da war der Umweltbus der Europäischen Kommission der richtigge Anschluss an diese Diskussion. Konnte man doch an Hand konkreter Experimente die umweltfreundliche Energieerzeugung erproben. Natürlich gab es noch vieles mehr zu erleben. Selbst Kunst und Kultur hatten bei diesem Schulfest ihren festen Platz. Wurde doch am Vorabend des Festes das selbst inszenierte Programm anlässlich der Greizer Schülertheatertage aufgeführt und erntete viel Beifall von den Zuschauern. Ein Schulfest, das vor allem eines zeigte: Junge Menschen können mit gesundem Menschenverstand und Optimismus die Probleme unserer Zeit nicht nur diskutieren, sondern auch zu alternativen Einsichten kommen.

Peter Reichardt @27.05.2011

Von Peter Reichardt

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.