Schach-Kreisliga Greiz

Hans-Joachim Neudeck (SK Greiz 1881)
Am 3. Brett siegte Hans-Joachim Neudeck (SK Greiz 1881) gegen Maximilian Raths (TUS Weida III) mit den schwarzen Steinen. Foto: Günter Stuchlik

SK Greiz 1881 gewinnt gegen TUS Weida 3:1

GREIZ. In der dritten Runde der Schach-Kreisliga Greiz saßen sich am Sonntag, dem 22.1.2012 in der Gaststätte Feldschlößchen an den bekannten 64-Felder-Brettern die Mannschaften des SK Greiz 1881 und des TUS Weida III gegenüber. Nach den bisherigen Resultaten waren die einheimischen Spieler leicht favorisiert. Und sie ließen auch nichts anbrennen. Harald Reiher mit den schwarzen Steinen am vierten Brett siegte relativ schnell über Jeremy Ortlepp. Nachdem auch Hans-Joachim Neudeck (Brett 3) gegen Maximilian Raths erfolgreich war, war es Dieter Hermann am Spitzenbrett, der den Mannschaftssieg für den SK 1881 sicher stellte. Ein Superresultat lag in der Luft, zumal Günter Stuchlik mit zwei Freibauern eine mehr als sichere Stellung hatte. Durch einen genialen Patzer kam der Weidaer Ernst Heinemann jedoch zum Sieg. Damit ist es Günter Stuchlik gelungen, die erste Partie aus Greizer Sicht nach drei Spieltagen zu verlieren!

Hier die anderen Ergebnisse:

TSV Zeulenroda IV TUS Weida II 1:3 – Prütting, Marcus Christian Koseck 0:1 – Sebastian Pufe Rolf Hespers 0,5:0,5 – Julien Mehlow Mihail Sokolov 0,5:0,5 – Marvin Spindler Tristan Fuchs 0:1 – ThSV Triebes II TSV Zeulenroda III 1:3 – Siegfried Jukiel Manfred Ziehm 1:0 – Johannes Böhm Nick Blumenstein 0:1 – Michelle Gürth Elvira Martin 0:1 – Sascha Winter Timothy Davies 0:1
Runde 4 wird am   26.02.2012   ausgetragen. Es sitzen sich gegenüber: TUS Weida II TSV Zeulenroda III – TUS Weida III   – ThSV Triebes II – TSV Zeulenroda IV SK Greiz 1881
Die Spielabende des SK 1881 Greiz finden Freitag ab 16.00 Uhr in der Gaststätte Feldschlößchen statt. Gäste sind jederzeit willkommen. Lernen Sie das das Schachspiel kennen oder spielen Sie einfach eine Partie mit. Wir nehmen uns auch für Anfänger Zeit und weihen Sie ein in das Spiel der Könige. Damit nächstes Jahr eine Kinder/Jugendmannschaft den Wettkampfbetrieb aufnehmen kann, werden noch Mitstreiter gesucht!

Günter Stuchlik @22.01.2012