Park-und Schlossfest 2014 in Greiz

Tausende Greizer strömen zum Feiern am Abend in die Stadt
GREIZ. Bis zum späten Nachmittag war die Gästeschar des Park-und Schlossfestes noch überschaubar, doch am Abend strömten von Stunde zu Stunde mehr Besuchen in die Stadt, um zünftig zu feiern. Im Schlossgarten fand ab 18 Uhr ein buntes Programm statt, das vom Polizeimusikcorps Thüringen mit schwungvollen Melodien eröffnet wurde. Der Tanzsportverein Greiz präsentierte im Anschluss Kostproben seines Könnens und begeisterte die Zuschauer mit den Aufführungen von „Tarzan“, „Kreaturen der Nacht“ oder „Aschenputtel“. Dazwischen traten „Abba“, „Herbert Grönemeyer“ und „Modern Talking“ auf, die nur noch vom Gardetanz des Männerballetts getoppt wurden. Gemeinsam mit Brauereichef Thomas Schäfer vollzog der Bürgermeister der Stadt Greiz, Gerd Grüner (SPD) ohne „Dusche“ den Fassbieranstich. Dem Peter-Maffay-Double folgte die Einladung zum „Tanz in die Sommernacht“ mit der „Sound Company“ dem zahlreiche Tanzbegeisterte bis tief in die Nachtstunden folgten.

Antje-Gesine Marsch @14.06.2014