Neues aus dem Greizer Rathaus

Christian Tischner, CDU: Mitglied des Stadtrates der Stadt Greiz
Der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Christian Tischner (CDU). Foto: privat

Ausschuss für Tourismus, Kultur und Soziales traf sich zur 23. Sitzung

GREIZ. Nicht im Kleinen Rathaussaal, sondern in den Räumen der Suchtberatung des Diakonievereins Carolinenfeld e.V. in der Rosa-Luxemburg-Straße trafen sich am Donnerstagnachmittag die Mitglieder des Ausschusses für Tourismus, Kultur und Soziales.
Auf der Tagesordnung stand zunächst die Vergabe von Fördermitteln im sportlichen und kulturellen Bereich. Davor fragte Stadtrat Jan Popp (IWA) allerdings, ob es nicht ein Verstoß gegen das Kommunalgesetz sei, vor dem Einsehen des Haushaltsicherungskonzeptes über die Vergabe von finanziellen Mitteln abzustimmen. Genau, hakte Helgard Gothe (Die Linke) nach. Das Konzept hätte bis 31. August vorliegen müssen, wie sie betonte. Stephan Marek (SPD) erinnerte an die letzte Sitzung des Haupt-und Finanzausschusses am 28. August, in der von Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) zur Kenntnis gegeben wurde, dass das Haushaltsicherungskonzept – ein Plan, der für mehrere Jahre eine Auflistung von Einflussmöglichkeiten« in Bezug auf die Ausgabendeckung enthält in Bearbeitung sei und Ende November vorgelegt wird. Im Übrigen handle es sich um einen vom Stadtrat bestätigten Doppelhaushalt, so Herr Marek. Überzeugt hatte dies Helgard Gothe nicht; sie enthielt sich stimmlich bei allen folgenden Abstimmungen:

– Zum Kauf einer Ringermatte wurde dem RSV Rotation Greiz e.V. ein Zuschuss von 1240 Euro gewährt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 4959 Euro.
– Zum Ausrichten eines überregionalen Tanzturniers erhält der Tanzsportverein Greiz e.V. einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro.
– Der 1. FC Greiz erhält für die Ausrichtung des 1. Neustadt-Cups der E-Junioren es kommen auch Gäste aus dem tschechischen Rokycany – einen Zuschuss von 252 Euro.
– Der Hainberger SV Greiz e.V., der 25 Kinder und Jugendliche betreut, erhält für zwei Übungsleiter einen Gesamtbetrag von 400 Euro bewilligt.
– Zur Teilnahme an Kinder-und Jugendmeisterschaften erhält der Tauchclub Chemie Greiz e.V. für mehrere Landes-und Deutsche Meisterschaften eine Unterstützung von 668,03 Euro.
– Der Leichtathletikverein Einheit Greiz e.V. bekam ebenfalls für die Teilnahme an mehreren Landesmeisterschaften einen Zuschuss von 141 Euro.
– Der RSV Rotation Greiz fuhr mit den Nachwuchsmannschaften zu Turnieren nach Emleben und Waltershausen. Dafür bekamen sie einen Zuschuss von 65,55 Euro.
– Für ein Trainingslager bekam der RSV Rotation Greiz einen dreißigprozentigen Zuschuss in Höhe von 350 Euro.
– Für den Kauf von 16 neuen Trikots und Hosen erhält der Obergrochlitzer Turn-und Sportverein einen Zuschuss von 240 Euro bewilligt.
– Im Bereich Kulturfördermittel erhält der Männerchor Kurtschau für einen Besuch in Lauscha anlässlich des 100. Bestehens einen Zuschuss in Höhe von 162 Euro.
– Zur Buchvorstellung von Udo Scheer am 19. September (Reiner Kunze zum 80. Geburtstag) erhält die Jazzformation Jailbreak, die für die musikalische Umrahmung verantwortlich zeichnet, einen Zuschuss von 200 Euro gewährt. Harald Seidel, selbst Bassist der Combo, verzichtet auf sein Honorar.
– Die Freiwillige Feuerwehr Pansdorf erhält für die Ausrichtung ihres traditionellen Sommerfestes einen Zuschuss in Höhe von 200 Euro gewährt.
– Die Feuerwehr Cossengrün erhält zur Ausrichtung ihrer Festveranstaltung anlässlich des 90-jährigen Bestehens einen Zuschuss von 200 Euro.

Antje-Gesine Marsch @06.09.2013

Werbeanzeigen