Namensvorschläge für Zweifeldersporthalle Greiz gesucht

Namensvorschläge für Zweifeldersporthalle Greiz gesucht
Der Aubachtaler Komplex mit Zweifeldersporthalle, Eissportfläche und Bäderbereich sucht einen Namen.

Am Rande der Fördermittelübergabe zur Fassadengestaltung der Zweifelderhalle wurde zu Namensvorschlägen aufgerufen

GREIZ. Seit fast zwei Jahren wird die Zweifeldersporthalle von den Greizer Bürgern intensiv genutzt. Während im Volksmund bereits die Bezeichnung „Ringerhalle“ kursiert, weil ein Sportraum mit einer vom RSV Rotation Greiz gestellten, fest eingebauten Matte ausgestattet ist, die vom Verein zum Training genutzt wird, ist das Spektrum der Nutzer doch wesentlich umfangreicher: Kindergärten, Grundschulen, Sportvereine, der Fanfarenzug oder die Polizeiinspektion Greiz trainieren hier.

Bei der Namenssuche einer Sporteinrichtung kommen zahlreiche Kriterien ins Spiel: Soll ein erfolgreicher Sportler, eine erfolgreiche Sportlerin geehrt werden, der und die die Stadt Greiz in die Region und darüber hinaus präsentierten? Oder reicht es, wenn er oder sie gebürtige Greizer sind? Soll es ein engagierter Mensch sein, der sich im besonderen Maße für die Belange des Sports einsetzte bzw. noch aktiv ist?
Oder sollte lediglich die Lokalität Am Aubach eine Rolle spielen?

Der Geschäftsführer der Greizer Freizeit-und Dienstleistungs GmbH (GFD), Frank Böttger, ließ die bereits vor über zwei Jahren angestoßene Diskussion am Rande der Fördermittelübergabe zur Fassadengestaltung der Halle erneut aufflammen. Er wies darauf hin, dass der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Komplex Hallen-und Sommerbad sowie Eissportfläche bei der Namensfindung Beachtung finden sollte. Schon damals waren allgemeinere Vorschläge eingegangen: „Sportforum Am Aubach“ oder „Sport-Leistungszentrum Greiz“.
Favorisierter Vorschlag der Umfrage war unbestritten Sport Forum Greiz (SFG).
Viele fanden diese Bezeichnung im Allgemeinen und Besonderen treffend für den gesamten Komplex, der eine Vielzahl sportlicher Einrichtungen umfasst.

Weitere Vorschläge werden von der GFD gern entgegengenommen, ermunterte Frank Böttger die Greizer. Gern könne der Name auch gekauft werden, beispielsweise von einer Firma, die sich dadurch die Namensrechte sichert.

Telefonisch unter : 03661 628230
per Mail: gewog@gewog-greiz.de

Antje-Gesine Marsch @29.06.2017