Nachruf für Peter Kniebel

Peter Kniebel und Tom Steudel
Peter Kniebel und Tom Steudel

In Betroffenheit und tiefer Trauer nehmen wir Abschied von Peter Kniebel.

Über sechzehn Jahre durfte ich an seiner Seite verbringen und verliere mit ihm einen Vertrauten und vor allem einen guten Freund.
Peter hat sich immer mit Leidenschaft und Verstand für seine Heimatstadt Greiz und unzählige Vereine engagiert. Oft war er ein konstruktiver Kritiker – aber als ehrlicher Mensch geschätzt, der zudem stets positiv auf andere wirkte.
Wir haben Peter als einen Menschen kennengelernt, der stets aufgeschlossen und herzlich im zwischenmenschlichen Umgang war. Stets hatte er einen Scherz auf den Lippen und verlor niemals seine Fassung sowie Bodenständigkeit.
Selbst für meinen Sohn war er immer der lustige, herzensgute Opa– genau wie zu seinen eigenen Enkeln.

Der Abschied schmerzt, da er so völlig unverhofft und unvermittelt schnell kam.

Lieber Peter, Deine liebenswerte und sympathische Art, deine beispiellose Hilfsbereitschaft und dein Sinn für Humor werden uns sehr fehlen.
Ich bin stolz darauf, dass du mich deinen Freund nanntest und glücklich darüber, mit Dir viele gemeinsame Stunden verbracht zu haben, in denen wir Glück und Leid teilten.
Ich danke Dir, Peter, für diese wundervolle Zeit, die uns verband. Ich werde Dich für immer in liebevoller Erinnerung ganz fest in meinem Herzen behalten.

Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus und wünschen ihnen viel Kraft und Stärke.

Tom, Manja und Kinder

Tom Steudel @04.11.2020