Mitgliederversammlung der IWA Greiz

Auswertung der Kommunalwahl im Mittelpunkt der Zusammenkunft

GREIZ. Am 5.6.2014 fand um 19 Uhr die öffentliche Veranstaltung der Interessengemeinschaft für Wirtschaft und Arbeit (IWA) zur Auswertung der Kommunalwahl in der Gaststätte „04“ statt. Zur Freude der zahlreich erschienenen IWA-Mitglieder waren auch mehrere Sympathisanten erschienen. Der Vereinsvorsitzende Jens Geißler dankte allen Helfern für die persönliche und finanzielle Hilfe im Wahlkampf und betonte nicht ohne berechtigten Stolz, dass es der Verein, der gegenwärtig 72 Mitglieder zählt, auf immerhin 22 % Stimmenanteil in Greiz gebracht hat.

Bekanntlich hat die IWA im Stadtrat 7 Sitze und im Landkreis 3 Sitze erreicht und zieht erstmals auch mit 4 Sitzen in die Gemeinderäte Mohlsdorf-Teichwolframsdorf und mit einem Sitz in Langenwetzendorf ein. Damit ist das Wahlergebnis besser als zur letzten Kommunalwahl 2009, auch wenn sich die IWA im Stadtrat in der misslichen Situation befindet, in den Ausschüssen der Stadt Greiz nur noch mit jeweils einem Mitglied, anstelle zwei Mitgliedern wie in der letzten Wahlperiode vertreten zu sein. Nun bleibt für alle Bürger spannend zu erwarten, wie sich das Wahlergebnis in der Sachpolitik der nächsten Jahre widerspiegelt, insbesondere, ob die Koalition der letzten Wahlperiode aus SPD und CDU wieder in gewohntem Maße zusammenfindet und damit inklusive der Bürgermeisterstimme 16 von 31 Stimmen bildet.

Die IWA bedankt sich nochmals herzlich bei allen ihren Wählern und Wahlkämpfern, sie wird das gesetzte Vertrauen durch konstruktive, sachlich-kritische Teilhabe in den Gremien umsetzen. Wie gewohnt findet jeweils am Montag vor jeder Stadtratssitzung eine öffentliche Fraktionssitzung statt, an der jeder Bürger teilnehmen und seiner Vorstellungen und Wünsche äußern kann. Ort und Zeit werden z.B. auf der Homepage www.iwa-greiz.de bekanntgegeben.

Pressemitteilung IWA Greiz @06.06.2014