Tolle Ferienerlebnisse mit der Kreissportjugend Greiz

Sozialraumteam „Südost“ der Kreissportjugend hat Aktivitäten in den Herbstferien vorbereitet

GREIZ. Doch nicht schon wieder Ferien…so der fragende Blick mancher Eltern. Doch, doch – die Schulkinder, für die die Herbstferien vor der Türe stehen. Doch was macht man nun in den Ferien, wenn die Eltern arbeiten müssen und nicht frei haben.
Sicher, man kann mit Freunden und Schulkameraden seine Freizeit planen. Doch das hat seine Grenzen. Nur chillen und vor der Glotze abhängen, auch das ist nicht das Non plus Ultra.
Darauf hat sich die Kreissportjugend Greiz mit dem Sozialraum „Südost“ eingestellt und einige Ferienaktivitäten vorbereitet, die helfen sollen gemeinsam Herbstferienerlebnisse zu gestalten und diese mit einer sinnvollen Freizeitgestaltung zu verbinden.

Los geht es am Dienstag, den 11. Oktober 2016 in der Greizer Sportschule „Kurt Rödel“ an der Beethovenstraße. Von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr steigt dort ein sportliches Herbstfest der besonderen Art mit viel Spaß und Spiel sowie verschiedenen sportlichen Stationen, zu dem alle Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen sind.
Unkosten entstehen nicht, doch Sportsachen sollten nicht vergessen werden.

Am Freitag, den 14. Oktober 2016 wird es besonders interessant. „Kommt mit ins Abenteuerreich“ – so die Einladung des Sozialraum „Südost“. Eine Ausfahrt in den Freizeitpark Belantis steht auf dem Programm. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Greizer Busbahnhof, die Rückankunft ist gegen 17.30 Uhr an gleicher Stelle vorgesehen.
Der Unkostenbeitrag für jeden Teilnehmer beträgt 18 Euro und beinhaltet Eintritt in den Freizeitpark Belantis sowie den Transport zum Freizeitpark und zurück.
Wichtig : Eine Elternerklärung zur Teilnahme an dieser Fahrt ist erforderlich. Genau so wichtig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine schnelle Anmeldung bei Daniel Kulhanek, Jugendsportkoordinator unter
Telefon03661 / 479006, Mobil 0151-5739 0843 oder
per E-Mail jugendarbeit-grz@gmx.de wünschenswert.

Einmal in die Fußstapfen von Nico Roßberg oder Sebastian Vettel treten und wilde Runden mit dem Go-Kart fahren, um die Kurven im rasanten Tempo brettern – all das kann man am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 mit der Kreissportjugend Greiz in der Go-Kart-Racing Halle in Fraureuth erleben.
Denn dahin geht es von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr an diesem Tag. Treffpunkt ist die Greizer Sportschule „Kurt Rödel“ auf dem Hainberg. Der Unkostenbeitrag an diesem Tag beträgt 10 Euro und beinhaltet das Go-Kart Fahren sowie den Transport nach Fraureuth und zurück.

Da auch hier nur eine begrenzte Teilnehmerkapazität zur Verfügung steht, sollte man sich zu diesem Go-Kart Event ebenfalls bei Daniel Kulhanek schnellstens unter Telefon 03661 / 479006, Mobil 0151-5739 0843 oder per E-Mail jugendarbeit-grz@gmx.de
anmelden.
Für weitere Informationen und Anfragen steht der Jugendsportkoordinator Daniel Kulhanek unter den genannten Verbindungen zur Verfügung.

Peter Reichardt @29.09.2016

Von Peter Reichardt

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.