Kreissportbund Greiz: Würdigung von Engagement und Einsatz im Sport

Der Kreissportbund Greiz e.V. zeichnete im Rahmen einer Ehrenamtsgala verdienstvolle Ehrenamtliche des Landkreises Greiz aus.
Der Kreissportbund Greiz e.V. zeichnete im Rahmen einer Ehrenamtsgala verdienstvolle Ehrenamtliche des Landkreises Greiz aus.

Kreissportbund Greiz e.V. zeichnete im Rahmen einer Ehrenamtsgala verdienstvolle Ehrenamtliche des Landkreises Greiz aus

GREIZ. Im Ehrenamt tätig, für viele eine Selbstverstädlichkeit – eine Aufgabe, der jungen Generation Hilfe und Anleitung zu geben, sie zu Selbstständigkeit und sinnvollem Engagement zu erziehen. Gesellschaftlich hat das Ehrenamt einen weitaus höheren Stellenwert. Hat doch der verstorbene Altbundespräsident Richard von Weizäcker das einmal so umschrieben: Die im Ehrenamt Tätigen übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und erfüllen Aufgaben, die der Staat im gesellschaftlichen Zusammenleben nicht leisten und erfüllen könne. Ein Engagement, das aller Ehren wert ist – so jedenfalls der Tenor im Weißen Saal des Unteren Schlosses in Greiz anlässlich der Ehrenamtsgala des Kreissportbundes Greiz e.V., die vom Mitglied des Thüringer Landtages, Christian Tischner, moderiert wurde.
Jan Koschinsky, Vorsitzender des Kreissportbundes Greiz e.V., betonte in seinen Worten an die ausgezeichneten Ehrenamtlichen, dass der Sport die größte ehrenamtliche Organisation des Landkreises Greiz sei. Im Sport lernen die Kinder und Jugendlichen die Grundwerte unserer Gesellschaft kennen und leben. Ehrenamt im Sport sei eine elementare Säule unseres sozialen gemeinsamen Zusammenlebens. Wir würdigen heute Sie, weil Sie anderen ein Vorbild sind. Sie geben Kindern den Mut, einmal selbst erfolgreiche Sportler zu werden. Die Existenz unserer Sportvereine hänge entscheidend von der freiwilligen Mitwirkung ihrer Mitglieder ab sowie deren Einsatzbereitschaft, auch zukünftig Mitverantwortung zu übernehmen und der Zuversicht, den wachsenden Anforderungen an das Ehrenamt gerecht werden zu können.
Auch die Greizer Landrätin, Martina Schweinsburg, brachte in ihrem Grußwort an die Ausgezeichneten zum Ausdruck, dass bürgerschaftliches Engagement Ausdruck wachen Bürgersinns sei und auch von Verantwortung für unsere Solidargemeinschaft. Das gute Miteinander in unserem Landkreis lebe davon, dass jeder Einzelne im Rahmen seiner Möglichkeiten Verantwortung für sich und für andere übernehme. Ohne Sie wäre unser Landkreis ärmer und kälter, weniger lebens- und liebenswert. Sie engagieren sich im Sport – eines von jenen Feldern, auf dem Sie, die heute hier ausgezeichnet werden, etwas bewegen und wo es auf ein Miteinander ankomme. Sie alle unterstützen durch ihr engagiertes Wirken in der einen oder anderen Weise unsere Gemeinschaft. Und darum freue es sie sehr, allen auch persönlich Dank zu sagen. Seien Sie Vorbilder, ermutigen Sie andere dazu, sich einzubringen und haben Sie weiterhin viel Freude an Ihrem eigenen Engagement. Das sei ihr größter Wunsch.

Ausgezeichnet und mit einem Präsent geehrt wurden anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes bei der Ehrenamtsgala des Kreissportbundes Greiz 2019:
Eileen Hellwig – Bewegt e.V. Zeulenroda
Birgit Farr – TV Kleinreinsdorf e.V.
Dieter Kaul – Wanderverein Greiz e.V.
Egbert Langhammer – SG Merkendorf e.V.
Hannelore Kowatzek – Hainberger Sportverein Greiz e.V.
Hannelore Rödel – TSV 1872 Langenwetzendorf e.V.
Jeannette Reinhold – VSG 1960 Cossengrün e.V.
Jens Labun – SG Kurtschau e.V.
Jürgen Rupprecht – SV 1975 Zeulenroda e.V.
Klaus Richter – Tennisclub Blau-Weiß Greiz e.V.
Martin Grille – SV Blau-Weiß Auma e.V.
Mathias Pönicke – PSV Merkendorf e.V.
Nadine Zengerle – TSG Concordia Reudnitz e.V.
Peter Pachali – Judosportverein 1992 Auma e.V.
Petra Gareis – SV Seelingstädt-Rückersdorf e.V.
Pierre Kruppa – Polizeisportverein Zeulenroda e.V.
Reiner Schmidt – Triebeser Sportverein e.V.
Sabine Arold – SG Kurtschau e.V.
Stefan Täubert – FSV Mohlsdorf e.V.
Stephan Tille – LAV Elstertal Bad Köstritz e.V.

Peter Reichardt @11.12.2019