Kreiskrankenhaus Greiz: Neue Chefärztin ist Wirbelsäulenspezialistin

Neurochirurgin Dr. med. Nancy Zaspel ist Chefärztin des Departments für Wirbelsäulenchirurgie im Greizer Kreiskrankenhaus.
Neurochirurgin Dr. med. Nancy Zaspel ist Chefärztin des Departments für Wirbelsäulenchirurgie im Greizer Kreiskrankenhaus. Foto: KKH Greiz

Neurochirurgin Dr. med. Nancy Zaspel ist Chefärztin des Departments für Wirbelsäulenchirurgie im Greizer Kreiskrankenhaus

GREIZ. Neurochirurgin Dr. med. Nancy Zaspel ist nun Chefärztin des Departments für Wirbelsäulenchirurgie in der Greizer Klinik. Gemeinsam mit Chefarzt Dr. Dietzel leitet sie im Kollegialsystem die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und hat hierbei den Schwerpunkt der Wirbelsäulenchirurgie.

Dr. Zaspel, Leiterin des Departments für Wirbelsäulenchirurgie, ergänzt das Leistungsspektrum um chirurgische Eingriffe an der Wirbelsäule seit über 1 Jahr. In dieser Zeit konnte sie bereits zahlreichen rückenerkrankten Patienten helfen und im Juni eine Ermächtigungssprechstunde zu allen Krankheitsbildern in der Neurochirurgie anbieten. Weitere Informationen zur Sprechstunde finden Sie auf der Internetseite des Krankenhauses.

Dr. Zaspel gilt auch aufgrund ihrer vorherigen Arbeitsstätte in Sachsen über die thüringischen Grenzen hinaus als erfahrene Wirbelsäulenspezialistin. Die 42-jährige gebürtige Zwickauerin machte 1996 ihr Abitur an einem Altsprachengymnasium, um dann von 1996 bis 2002 das Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig zu absolvieren.

Ihre anschließende Assistenzarztzeit im Bereich der Unfallchirurgie und Urologie sowie ihre Facharztausbildung im Bereich der Neurochirurgie absolvierte sie in Zwickau. 2005 erfolgte unter Prof. Dr. Christoph Josten in Leipzig die Promotion.

Ab 2013 war die engagierte Ärztin als Oberärztin tätig, insbesondere mit der Haupttätigkeit in der Neuroonkologie, d.h. der Behandlung von Patienten mit Tumorerkrankungen des Zentralnervensystems, Zertifizierung in der peripheren Nervenchirurgie, spezielles Engagement in der Behandlung von akuten Krankheitsbildern des zentralen Nervensystems in der Notaufnahme mit Weiterbehandlung auf der Intensivstation.

Dieses umfangreiche Wissen nutzt Dr. Zaspel seit September 2018, indem sie im Greizer Krankenhaus das Department für Wirbelsäulenchirurgie etablierte, mit den Schwerpunkten der Neurotraumatologie und peripheren Nervenchirurgie.

Als Ziel setzt sich Chefärztin Dr. Zaspel weiterhin die freundliche und basisnahe fachspezifische Patientenversorgung in einem großen regionalen Einzugsgebiet, in enger Kooperation mit den Fachkollegen, Hausärzten sowie ortsansässigen Orthopäden und Unfallchirurgen.

Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie. Entspannen kann die Neurochirurgin am besten beim gemeinsamen Basteln mit ihrer vierjährigen Tochter Eva, dem klassischem Gesang und der Ölmalerei (Impressionismus).

Pressemitteilung KKH Greiz @19.12.2019

Werbeanzeigen